Bari – Latina 08.06.2014

Bari – Latina – Am Sonntag sind die Halbfinalspiele der Aufstiegsrelegation im Rahmen des italienischen Fußballs auf dem Programm. Hier werden wir das Duell zwischen Bari und Latina analysieren. Bari hat die Regulär Saison auf dem siebten Tabellenplatz beendet, während Latina den dritten Tabellenplatz der Serie B besetzt hat. Darüber hinaus hat Latina in den beiden diesjährigen Duellen gegen Bari mit jeweils 1:0 gefeiert. Beginn: 08.06.2014 – 18:00 MEZ

Bari

Gerade nach der Heimniederlage gegen Latina hat Bari angefangen viel bessere Partien abzuliefern. In den letzten sieben Runden der Regulär Saison haben sie sogar sechs Siege und nur eine Niederlage verbucht. In den Playoffs haben sie im gleichen Rhythmus weitergemacht. Vor fünf Tagen haben sie auswärts gegen Crotone einen überzeugenden 3:0-Sieg geholt, sodass sie dieses Doppelspiel gegen Latina in einer sehr guten Stimmung antreten werden.

Hier sollten wir noch dazu sagen, dass Bari vor dem Beginn der Saison mit vier Punkten Abzug bestrafft wurde, sodass sie mit diesen Punkten die Saison auf dem vierten Platz beenden würden und mit nur einem Punkt Rückstand auf Latina. Beide Mannschaften sind also sehr ausgeglichen, wobei sich die Schützlinge des Trainers Alberti derzeit in einer viel besseren Form befinden. In diesem Spiel werden sie versuchen, sich irgendeinen Vorsprung vor dem Rückspiel in Latina zu sichern. Ausfallen werden nur der verletzte Mittelfeldspieler Lores und der gesperrte Verteidiger Calderoni.

Voraussichtliche AufstellungBari: Guarna – Sabelli, Ceppitelli, Polenta, Chiosa – Sciaudone, Fossati, Defendi – Galano, Cani, Joao Silva

Latina

Im Gegensatz zu Cesena hat Latina kaum jemand im Rennen um den Aufstieg erwartet, weil diese Mannschaft in der letzten Saison in der dritten italienischen Liga gespielt hat. Es ist offensichtlich, dass sie einen tollen Job in der Saisonvorbereitung gemacht haben, denn seit dem Saisonbeginn befinden sie sich in der oberen Tabellenhälfte und am Ende waren sie nur mit vier Punkten vom zweiten Platz, der direkt aufsteigt, getrennt. Allerdings waren sie daran selbst schuld, weil sie im Finish der Saison nachgelassen haben. In den letzten drei Runden haben sie nur vier Punkte geholt, wobei sie im eigenen  Stadion beide Male gepatzt haben.

In erster Linie denken wir da an die hohe 0:3-Niederlage gegen Siena, wobei das Remis gegen Spezia am letzten Spieltag sowieso von keiner Bedeutung mehr war, was die endgültige Tabellenplatzierung angeht. Dennoch hoffen sie, dass sie den Aufstieg in die Serie A noch schaffen werden, was für eine bescheidene Mannschaft wie diese sicherlich ein großer Erfolg wäre, zumal Trainer Breda in letzter Zeit viele Probleme mit den Ausfällen hat. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Baldan sowie Stürmer Jonathas und Paolucci.

Voraussichtliche AufstellungLatina: Iacobucci – Brosco, Esposito, Cottafava – Ristovski, Crimi, Viviani, Bruno, Alhassan – Jefferson, Cisotti

Bari – Latina TIPP

Latina hat in den beiden Ligaduellen triumphiert, aber genauso müssen wir berücksichtigen, dass Bari im Saisonfinish seine Spielform deutlich verbessert hat, weshalb wir der Meinung sind, dass er vor eigenen Fans zumindest einen minimalen Sieg feiern wird.

Tipp: Sieg Bari

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei interwetten (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!