Bologna – Chievo Verona 04.11.2013

Bologna – Chievo Verona – Am Dienstagabend wird die letzte Begegnung der 11. Runde der Serie A gespielt. Dieses Spiel kann als Tabellenkellerderby bezeichnet werden, denn es treffen der 17-platzierte Bologna und der letztplatzierte Chievo, der fünf Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Die beiden letztjährigen Duelle dieser Mannschaften endeten mit den Gastgebersiegen. Beginn: 04.11.2013 – 20:45 MEZ

Bologna

Vor allem Bologna feierte einen überzeugenden Sieg (4:0). Diesmal wären sie auch mit einem minimalen Sieg zufrieden, weil sie somit in die Nähe der Tabellenmitte kommen würden. Diese Mannschaft hat nämlich in den letzten drei Runden insgesamt nur drei Punkte ergattert. In acht Runden haben sie keinen Sieg verbucht, aber danach folgten die Siege gegen Livorno zuhause sowie gegen Cagliari auswärts, sodass sie jetzt drei Punkte mehr auf dem Konto haben als Mannschaften aus der Gefahrenzone. Dieses Duell gegen den Tabellenletzten Chievo werden sie sicherlich sehr selbstsicher antreten, aber genauso müssen sie sehr vorsichtig sein, da die Gäste aus Verona nichts zu verlieren haben und in einer solchen Situation sehr gefährlich werden könnten. Trainer Pioli wird nach den beiden Siegen wahrscheinlich keine größeren Änderungen in der Startelf vornehmen. Stürmer Diamanti, der seine Strafe abgesessen hat, soll diesmal dabei sein, während Torwart Stojanovic, Mittelfeldspieler Gimenez sowie Defensivspieler Mantovani, Natali, Cherubin und Cech verletzungsbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bologna: Curci – Garics, Sorensen, Antonsson, Morleo – Kone, Pazienza, Krhin, Laxalt – Diamanti – Cristaldo

Chievo Verona

Die Gäste aus Verona befinden sich zurzeit in einer Serie von sechs Niederlagen in Folge, wodurch sie ans Tabellenende runtergerutscht sind. Die Schützlinge des Trainers Sannin, der kurz vor Entlassung steht, finden irgendwie nicht in die richtige Form. Bisher haben sie nur zuhause gegen Udinese gesiegt, während sie auswärts gegen Parma ein Remis eingefahren haben. In den restlichen acht Spielen kassierten sie Niederlagen. Im letzten Spiel gegen den Tabellenführer AS Rom leisteten sie einen soliden Widerstand und am Ende kassierten sie nur eine knappe 0:1-Niederlage, was sich zumindest einigermaßen positiv auf ihr Selbstbewusstsein vor diesem wichtigen Spiel gegen den direkten Mitkonkurrenten im Rennen ums Überleben auswirken soll. Es ist wirklich schwer zu erwarten, dass eine äußerst defensive Mannschaft wie Chievo in dieser Begegnung risikovoll spielen wird. Viel realistischer ist es, dass sie versuchen werden, das Spiel zu verlangsamen, während sie ihre Chance in den schnellen Konterangriffen suchen werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Claiton, Mittelfeldspieler Calello und Stürmer Thereau, während Mittelfeldspieler Hetemaj gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Puggioni – Dainelli, Frey, Cesar – Sardo, Bentivoglio, Radovanović, Rigoni, Drame – Paloschi, Pellissier

Bologna – Chievo Verona TIPP

Nach zwei Siegen in Folge und der Tatsache, dass sie bessere Partien im eigenen Stadion abliefern, gelten die Gastgeber aus Bologna als leichte Favoriten in dieser Begegnung, aber wir sind dennoch der Meinung, dass Chievo das Spiel verlangsamen wird, um seine negative Serie von sechs Niederlagen in Folge endlich zu beenden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!