Brescia – Novara 26.03.2016, Serie B

Brescia – Novara / Serie B – Am Samstag sind auf dem Programm alle Begegnungen der 33. Runde der italienischen Serie B und eines der interessantesten Duelle werden zwei ehemaligen Erstligisten Brescia und Novara bestreiten. Darüber hinaus besetzt Novara derzeit den dritten Tabellenplatz, während Brescia mit drei Punkten Rückstand den neunten Platz belegt. Im Hinspiel feierte Novara einen hohen 4:0-Heimsieg. Vor zwei Saisons hat Brescia in Novara gefeiert, während in Brescia ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 26.03.2016 – 18:00 MEZ

Brescia

Gerade deshalb werden die heutigen Gastgeber jetzt versuchen, sich auf die gleiche Art und Weise zu revanchieren, zumal sie mit drei eventuellen Punkten aus dieser Begegnung nach langer Zeit punktgleich wären. Darüber hinaus befindet sich Brescia derzeit in einer Serie von drei Heimsiegen in Folge. In dieser Saison wurden sie nämlich nur einmal im eigenen Stadion bezwungen. Auf der anderen Seite spielen sie in der Ferne ziemlich unbeständig und das ist einer der Hauptgründe, warum sie nicht an der Tabellenspitze sind. Am vergangenen Wochenende haben sie auswärts bei Latina ein sehr gutes 2:2-Remis eingefahren.

Wir erwarten, dass sie in diesem Duell gegen Novara ihre tolle Serie im eigenen Stadion fortsetzen, zumal sie in letzter Zeit sehr gut im Angriff sind. Auf der anderen Seite wird ihnen die Abwesenheit vom gesperrten Mazzitelli im Mittelfeld sicherlich ein Problem darstellen, aber Trainer Boscaglia hat auf dieser Position adäquaten Ersatz und zwar den jungen Salifu. Verletzungsbedingt werden noch Innenverteidiger Somma und Mittelfeldspieler Dall`Oglio ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Brescia: Minelli – Venuti, Caracciolo, Calabresi, Coly – Salifu, Martinelli – Kupisz, Morosini, Embalo – Geijo

Novara

Die Gäste aus Novara haben sich nach dem Abstieg die schnelle Rückkehr in die Serie A als Ziel gesetzt und obwohl sie die Saison mit einem Minus von zwei Punkten (Strafe) begonnen haben, befinden sie sich momentan auf dem sehr guten dritten Platz. Dennoch müssen wir bedenken, dass sie auf das führende Duo, Crotone und Cagliari, sogar 14 bzw. 13 Punkte Rückstand haben, was bedeutet, dass sie erst in der Relegation um den Aufstieg kämpfen werden.

In der letzten Runde wurden sie zuhause von Bari 1:2 bezwungen und so haben sie nur noch drei Punkte Vorsprung auf den neuntplatzierten Brescia. Vor diesem letzten Match gegen Bari waren die Schützlinge des Trainers Baroni in einer Positivserie von drei Siegen in Folge, aber es ist offensichtlich, dass ihnen gegen Bari die gesperrten Innenverteidiger Troest und Mittelfeldspieler Farago sehr viel gefehlt haben. Nun kehren diese zwei Spieler ins Team zurück und aus dem gleichen Grund wird dieses Mal Stürmer Gonzalez ausfallen sowie der von früher verletzte Mittelfeldspieler Bolzoni.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: da Costa – Dickmann, Mantovani, Troest, Dell’Orco – Viola, Casarini – Lanzafame, Corazza, Farago – Evacuo

Brescia – Novara TIPP

Da sie derzeit nur drei Punkte Rückstand auf den Tabellendritten Novara haben, glauben wir, dass die heutigen Gastgeber ihr Bestes geben werden, um zu ihrem vierten Heimsieg in Folge zu kommen, während die Gäste in dieser Situation auch mit einem Remis zufrieden wären.

Tipp: Asian Handicap 0 Brescia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei betvictor (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€