Cagliari – Juventus 18.12.2014, Serie A

Cagliari – Juventus / Serie A – Wegen der bevorstehenden Verpflichtungen von Juventus und Neapel im Rahmen des italienischen Superpokals werden die zwei ersten Spiele der 16. Runde der Serie A bereits am Donnerstag gespielt. In diesem frühen Termin werden der 18-platzierte Cagliari und der Tabellenführer Juventus aufeinandertreffen. Juventus hat zurzeit auch 24 Punkte Vorsprung. Was die gemeinsamen Duelle angeht, hat Juventus eine Meisterschaftsserie von sieben Siegen und zwei Remis, während die alte Dame vor zwei Saisons auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs besser war. Beginn: 18.12.2014 – 19:00 MEZ

Cagliari

Die oben erwähnten Ergebnisse sind für die heutigen Gastgeber jetzt auf keinen Fall ermutigend, besonders da sie zurzeit auch keine lobenswerte Spielform vorweisen. Sie haben zwar in der letzten Runde auswärts beim Tabellenletzten Parma 0:0 gespielt und vor zwei Wochen haben sie das Pokalachtelfinale erreicht. Sie haben nämlich den Zweitligisten Modena nach dem Elfmeterschießen geschlagen.

Im Rahmen der Serie A hatten sie vor diesem erwähnten Remis in Parma eine Serie von drei Niederlagen und drei Remis. Dabei haben sie in den letzten zwei Heimspielen gegen Florenz 0:4 und gegen Chievo 0:2 verloren. Trainer Zeman war somit zu bestimmten Veränderungen der Startelf gezwungen. Nachdem die Mannschaft im Spiel gegen Parma endlich keinen Gegentreffer kassiert hat, ist jetzt zu erwarten, dass die gleiche Startelf auflaufen wird. Stürmer Ibarbo kommt wieder zurück, während die verletzten Torwart Colombi, Mittelfeldspieler Eriksson und Stürmer Sau nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Cagliari: Cragno – Balzano, Ceppitelli, Rossettini, Avelar – Crisetig, Conti, Ekdal – Farias, Ibarbo, Cossu

Juventus

Bei den aktuellen italienischen Fußballmeistern herrscht kurz vor diesem Auswärtsspiel bei Cagliari keine besonders gute Atmosphäre. Sie haben nämlich in den letzten zwei Runden der Serie A gegen Florenz und Sampdoria nur unentschieden gespielt, während sie zwischendurch auch in der letzten CL-Runde zuhause gegen Atletico Madrid auch nur 0:0 gespielt haben. Sie haben es dennoch in die K.o.-Phase geschafft und zwar als Gruppenzweiter, weswegen sie dann im Achtelfinale den unangenehmen Borussia Dortmund als Gegner bekommen haben.

Dieses Duell steht aber erst in ca. zwei Monaten auf dem Programm und Juventus kann sich zurzeit ganz der Meisterschaft widmen. Dort hat der zweitplatzierte Roma jetzt nur einen Punkt Rückstand. Aus diesem Grund müssen die heutigen Gäste dieses Duell gegen Cagliari gewinnen und deswegen hat auch Trainer Allegri die stärkste Startelf angekündigt. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Barzagli, Caceres und Marrone sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo, während Innenverteidiger Bonucci kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Ogbonna, Chiellini, Evra – Marchisio, Pirlo, Pogba – Vidal – Llorente, Tevez

Cagliari – Juventus TIPP

Wie bereits oben gesagt, hat Roma jetzt nur einen Punkt Rückstand auf Juventus und aus diesem Grund werden die Gäste in diesem Duell gegen Cagliari nur einen Sieg anpeilen, besonders da die Gastgeber in der aktuellen Saison einfach nicht in Form sind.

Tipp: Asian Handicap -1 Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€