Cagliari – Juventus, 21.12.12 – Serie A

In diesem Duell der 18. Runde der italienischen Serie A, dass am Freitagabend auf dem  neutralen Boden in Parma stattfinden wird, werden die offiziellen Gastgeber Cagliari, die den 16. Tabellenplatz belegen und der aktuelle Meister und derzeitige Tabellenführer Juventus ihre Kräfte messen. Die Gäste aus Turin haben vor diesem Duell sogar 25 Punkte mehr auf dem Konto als ihre Rivalen aus Sardinien. Für sie spricht auch die Tatsache, dass sie in den letzten sechs direkten Duellen sogar fünf Siege geholt haben, darunter auch der Sieg vor ungefähr zehn Tagen im Rahmen des Achtelfinales des italienischen Cups. Beginn: 21.12. 2012 – 20:45

In dieser Begegnung liefen die beiden Trainer mit einer kombinierten Besatzung auf, aber wir können  am Freitagabend in Parma die stärkste Startelf auf beiden Seiten erwarten. Cagliari befindet sich aber momentan in einer sehr schlechten Form. In der Serie A haben sie nämlich vier Niederlagen in Folge kassiert, sodass sie nur zwei Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone sind. Außerdem wurden sie im Cup eliminiert. Gerade deshalb ist es kaum zu erwarten, dass sie in diesem Duell gegen den aktuellen Meister etwas Großartiges erreichen werden, zumal sie gewisse Probleme mit dem eigenen Stadion in Sardinien haben, sodass sie wieder in Parma spielen müssen, wo die großartige Unterstützung von den Tribünen aus ausbleiben wird. Trainer Pulga hat dennoch angekündigt, dass seine Schützlinge ihr Bestes geben werden und dementsprechend hat er einige Änderungen in der Startelf angekündigt, vor allem in der Abwehr und im Angriff, während er im Mittelfeld gezwungen ist, zwei neue Spieler einzusetzen, da Eriksson verletzt und Conti gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Cagliari: Agazzi – Pisano, Astori, Ariaudo, Avelar –Dessena, Ekdal, Nainggolan – Cossu – Pinilla, Sau

Im Unterschied zu Cagliari liefern die Bianconeri auch in dieser Saison sehr gute Partien ab und befinden sich nach 17 Runden auf der führenden Tabellenposition der Serie A und zwar mit sieben Punkten mehr auf dem Konto im Vergleich zum zweitplatzierten Inter. Das bedeutet aber nicht, dass sie in diese letzte diesjährige Begegnung etwas entspannter gehen werden, weil sie diesen Punkteunterschied vor der zweiwöchigen Pause auf jeden Fall behalten wollen, wobei es nicht ausgeschlossen ist, dass dieser Unterschied zusätzlich vergrößert wird. Wir werden noch dazu sagen, dass dies ihr erst zweites Duell in dieser Saison ist, in dem sie vom Trainer Conte geleitet werden, da er für dreieinhalb Monate suspendiert gewesen ist, aber dies hat sich auf die Ergebnisse von Juve nicht negativ ausgewirkt, sodass sie nun nur noch entschlossener sein werden, um den großartigen Erfolg aus der letzten Saison, als sie Scudetto gewonnen haben, zu wiederholen. In der Champions League haben sie ebenfalls hohe Ambitionen, zumal sie  im Achtelfinale gegen den schottischen Celtic antreten werden. In diesem Duell gegen Cagliari werden sie sicherlich von der ersten Minute an auf Sieg spielen. Die Aufstellung bleibt wahrscheinlich die gleiche wie in der letzten Woche, als sie einen 3:0-Sieg über Atalanta holten. Ausfallen werden die verletzten Pepe, Bendtner und Chiellini.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Caceres – Lichtsteiner, Vidal, Pirlo, Marchisio, Asamoah – Giovinco, Vučinić

In dieser Begegnung spricht einfach alles für den aktuellen Meister, auch die Tatsache, dass es im letzten Moment entschieden wurde, dass dieses Duell auf dem neutralen Boden in Parma ausgetragen wird, sodass es letztendlich alles andere als einen überzeugenden Juve-Sieg ganz illusorisch zu erwarten wäre.

Tipp: Asian Handicap -1 Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!