Catania – Inter Mailand, 03.03.13 – Serie A

Nach zwei großen Derbys werden am Sonntag die übrigen acht Begegnungen der 27. Runde der italienischen Serie A gespielt. Wir werden drei dieser Duelle analysieren und wir beginnen mit dem sehr interessanten Spiel zwischen dem siebtplatzierten Catania und dem fünftplatzierten Inter, der derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat. In den letzten vier direkten Duellen dieser Mannschaften hat Inter im eigenen Stadion zwei Siege und ein Remis verbucht, während Catania den Heimvorteil ebenfalls ausgenutzt und dabei einen 2:1-Sieg geholt hat. Beginn: 03.03.2013 -15:00

Wir haben bereits gesagt, dass die heutigen Gastgeber den siebten Tabellenplatz der Serie A belegen, was wirklich eine sehr gute Platzierung ist, zumal sie auf den drittplatzierten Lazio nur fünf Punkte im Rückstand liegen. Das bedeutet, dass sie sehr gute Chance haben, in der nächsten Saison auf der internationalen Bühne spielen zu dürfen, natürlich nur wenn sie mit den sehr guten Partien aus den letzten paar Runden weitermachen. Die Schützlinge des Trainers Maran haben in den letzten drei Runden sogar sieben Punkte ergattert. Eine sehr gute Arbeit haben sie vor sieben Tagen erledigt, als sie im Auswärtsspiel in Parma einen 2:1-Sieg geholt haben. Andererseits ist diese Mannschaft dafür bekannt, dass sie die Punkte im eigenen Stadion selten abgibt, auch gegen die stärksten italienischen Mannschaften. In dieser Saison haben sie nämlich neun Heimsiege verbucht. Gerade dies ist einer der Gründe warum ihre Fans von ihren Lieblingen gegen Inter eine gute Partie erwarten, zumal Inter der direkte Mitkonkurrent im Kampf um die internationalen Tabellenplätze ist. In diesem Duell muss Trainer Maran  auf die verletzten Verteidiger Capuano, Mittelfeldspieler Sciacca und Stürmer Barrientos verzichten, während die Verteidiger Legrottaglie und Bellusci kartenbedingt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Catania: Andujar – Alvarez, Rolin, Spolli, Marchese – Izco, Lodi, Almiron – Gomez, Bergessio, Castro

Im Gegensatz zu Catania haben die Gäste aus Mailand in den letzten fünf Runden der Serie A nur einen Sieg verbucht und zwar zuhause gegen Chievo, während sie in den restlichen vier Duellen zwei Remis und ebenso viele Niederlagen verbucht haben. Es ist vor allem interessant, dass beide Niederlagen in der Ferne kassiert wurden und zwar gegen Siena und Florenz, sodass sich Trainer Stramaccioni vor diesem Duell in Sizilien zu Recht Sorgen macht. Die Mailänder haben am vergangenen Wochenende im Stadtderby gegen AC Mailand nur ein Remis eingefahren und dementsprechend blieben sie weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz verweilen, wobei wir dazu sagen sollen, dass ihnen die ersten drei Verfolger dicht auf den Fersen sind, weshalb sie nun unter großem Druck stehen. Gegen sie spricht auch die Tatsache, dass sie in allen Spielbereichen mit den Ausfällen zu kämpfen haben. In diesem Match gegen Catania werden nämlich die Defensivspieler Samuel, Silvestre und Nagatomo, Mittelfeldspieler Obi und Mudingayi sowie der erfahrene Stürmer Milito ausfallen, während der Verteidiger Ranocchia kartenbedingt gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Zanetti, Chivu, Juan, Pereira – Cambiasso, Gargano – Schelotto, Guarin, Palacio – Cassano

Obwohl der Spielerkader von Inter viel teurer und bekannter ist, befinden sich die Gastgeber aus Catania momentan in einer viel besseren Spielform, sodass wir am Sonntagnachmittag erwarten, dass sie den Ruf einer der unangenehmsten Heimmannschaften in der Serie A rechtfertigen und zu den neuen Punkten vor eigenen Fans kommen werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Catania

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Catania – Inter Mailand