Cesena – Latina 15.06.2014

Cesena – Latina – Am Sonntag ist auf dem Programm das erste Finalmatch in der italienischen Aufstiegsrelegation und die Kräfte werden zwei Mannschaften messen, die die Regulär Saison auf dem dritten bzw. dem vierten Platz der Serie B beendet haben, wobei Latina zwei Punkte mehr auf dem Konto hatte als Cesena. Darüber hinaus war Latina in den direkten Duellen gegen Cesena etwas erfolgreicher und nach dem Heimremis im Hinspiel feierten die heutigen Gäste in der vorletzten Runde einen 3:1-Sieg in Cesena. Beginn: 15.06.2014 – 20:30 MEZ

Cesena

Und gerade diese Niederlage war entscheidend bei der endgültigen Tabellenplatzierung und so hat Cesena jetzt ein zusätzliches Motiv sich bei Latina auf die bestmögliche Art und Weise zu rächen und zwar mit dem Sieg in diesem Finale und dem Aufstieg in die Serie A. Vor dieser Heimniederlage war Cesena nämlich in einer positiven Serie von vier Siegen in Folge, wobei sie sechs Tore erzielt und nur ein Gegentor kassiert haben, während sie in der ersten Playoff-Runde zwei kluge Partien gegen Modena abgeliefert haben. Auswärts haben sie einen 1:0-Sieg geholt, während sie vor ein paar Tagen im eigenen Stadion ein 1:1-Remis eingefahren haben.

Am Sonntag wird Trainer Bisoli in erster Linie versuchen, das eigene Tor sauber zu halten, während sie ihre Chance im Angriff durch die schnellen Konterangriffe suchen werden, was eigentlich ihre stärkste Waffe ist. In der Startformation erwarten wir keine Änderungen im Vergleich zum Match gegen Modena, zumal sie auf die verletzten Verteidiger Consolini und Mittelfeldspieler Belingheri weiterhin verzichten müssen.

Voraussichtliche AufstellungCesena: Agliardi – Capelli, Volta, Krajnc – D’Allesandro, Cascione, De Feudis, Coppola, Renzetti – Defrel, Marilungo

Latina

Im Gegensatz zu Cesena hat Latina vor dem Saisonanfang kaum jemand die geringsten Chancen auf den Aufstieg vorhergesehen und zwar aus dem Grund, weil Latina in der vorherigen Saison in der dritten Liga gespielt hat. Aber die heutigen Gäste haben die Saisonvorbereitungen offensichtlich sehr ernst genommen und eine tolle Arbeit geleistet. Gleich beim Saisonauftakt waren sie in der oberen Tabellenhälfte und am Ende hatten sie nur vier Punkten Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz und damit auch auf den direkten Aufstieg in die Serie A. In der Schlussphase haben sie zwar ein wenig nachgelassen und haben in drei Runden nur vier Punkte erzielt.

Diese Patzer wurden schnell vergessen und im Playoff-Halbfinale hat uns Latina zwei tolle Partien gegen den favorisierten Bari gezeigt, was sie am Ende nur noch einen Schritt von der sensationellen Platzierung in die italienische Elitenklasse gebracht hat. Die Schützlinge des Trainer Bred haben nämlich in den beiden Begegnungen mit Bari jeweils 2:2 gespielt aber dank einer besseren Platzierung in der Regulär Saison kamen sie weiter. In diesem Match erwarten wir keine Änderungen in der Startformation. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Baldan und Stürmer Paolucci.

Voraussichtliche AufstellungLatina: Iacobucci – Brosco, Cottafava, Esposito – Ristovski, Crimi, Viviani, Bruno, Alhassan – Jefferson, Jonathas

Cesena – Latina TIPP

Obwohl beide Mannschaften tolle Stürmer in ihren Reihen haben, ist der Einsatz in diesem Spiel enorm groß, weshalb wir kein besonders offenes Spiel erwarten sollen und dementsprechend tippen wir auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,55 bei interwetten (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!