Im Rahmen der dritten Runde der italienischen Serie B haben wir ein Duell zweier Erstligisten aus der vergangenen Saison, Cesena und Novara, die sehr schlecht in die neue Saison starteten, sodass sie derzeit im Tabellenkeller verweilen. Die beiden letztjährigen Duelle dieser Mannschaften waren sehr interessant und effizient, aber am Ende haben die Gastgeber der Begegnung sichere Siege gefeiert. Beginn: 09.09.2012 – 20:45

Gleich zu Beginn der Saison erlebte die Mannschaft aus Cesena ein richtiges Debakel, in dem sie eine 0:3-Heimniederlage gegen Sassuolo kassierte, was uns bestätigt hat, dass sie die Krise, in der sie in der Serie A steckten, noch nicht überstanden haben. Im Auswärtsspiel gegen Vicenza wurden sie ebenfalls bezwungen (3:1), sodass sie derzeit die Mannschaft mit der schlechtesten Leistung in der Liga sind, aber angesichts der Strafen, mit denen einige Vereine vor dem Beginn  der Saison bestraft wurden, befinden sie sich vier Plätze oberhalb des letzten Tabellenplatzes. Diese schlechte Ergebnisse von Cesena am Anfang der Saison sind nicht allzu überraschend, wenn man bedenkt, dass sie während des Sommers fast ohne den gesamten Spielerkader geblieben sind, während sie hauptsächlich mittelmäßige Spieler verpflichteten, darunter den erfahrenen Mittelfeldspieler Iori und den Stürmer Succi. Succi kassierte die rote Karte am letzten Spieltag, sodass Trainer Campedelli wahrscheinlich den 22-Jährigen Lapadula einsetzen wird, während der verletzte Verteidiger Comotto durch den Rückkehrer Ceccareli ersetzt werden soll.

Voraussichtliche Aufstellung Cesena: Ravaglia – Ceccareli, Caldirola, Brandao, Rossi – Gessa, Iori, Tabanelli, D’Alessandro – Graffiedi, Lapadula

Die Mannschaft aus Novara hat ebenfalls eine schlechte Saison hinter sich, obwohl sie am Ende sogar zehn Punkte mehr auf dem Konto hatte als Cesena. Genau wie ihr heutiger Gegner haben sie nun eine komplett neue Mannschaft. Allerdings sehen sie ihren Vorteil darin, dass der erfahrene Trainer Tesser geblieben ist. In den ersten beiden Runden hat Novara Remis gespielt, auswärts gegen Grosseto sowie zuhause gegen Empoli. Wegen des Vier-Punkte-Abzugs befinden sie sich auf dem vorletzten Tabellenplatz, aber wenn sie mit den guten Partien weitermachen, wird es nicht lange dauern, bis sie in den oberen Tabellenteil gelangen. Um dies zu erreichen müssen sie ihr Spiel noch verbessern, vor allem in der Abwehr, während der Angriff nicht so schlecht ist. Bisher haben sie nämlich drei Tore erzielt und zwei davon hat der Argentinier Gonzalez verbucht. In den ersten beiden Runden haben noch Piovaccari und der erfahren Motta gute Partien abgeliefert. Darüber hinaus hat Trainer Tesser eine breite Reservebank mit Mehmeti, Lepiller und dem erfahrenen Rubino. Der Rest der Mannschaft ist viel schwächer als Angriff, zumal die verletzten Defensivspieler Perticone und Ludi sowie der Mittelfeldspieler Jensen ausfallen, weshalb sich Trainer Tesser vom Spiel zum Spiel dem Gegner anpassen und somit ständige Änderungen in der Startelf vornehmen muss.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: Bardi – Bastrini, Ghiringelli, Del Prete, Lisuzzo – Marianini, Pesce, Parravicini – Motta – Piovaccari, Gonzalez

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass diese beiden Mannschaften relativ effizient in den direkten Duellen der letzten Saison waren, sodass wir diesmal ein ähnliches Szenario erwarten, zumal beide Mannschaften viel besser im Angriff als in der Abwehr spielen.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1356723 “ title=“Statistiken Cesena – Novara „]