Chievo Verona – AC Mailand 16.10.2016, Serie A

Chievo Verona – AC Mailand / Serie A – Im letzten Sonntagsduell der italienischen Serie A treffen der fünftplatzierte Chievo und der sechsplatzierte Mailand aufeinander. Die Teams haben zurzeit genauso viele Punkte wie das Duo aus Roma Roma-Lazio, die sich auf dem dritten bzw. vierten Platz befinden. Darüber hinaus haben die Teams in den letzten vier Runden jeweils drei Siege geholt, während Mailand darüber hinaus auch einmal unentschieden gespielt hat und Chievo hat eine Niederlage kassiert. Was die gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, waren die Rossoneri etwas erfolgreicher, da sie zu Hause 1:0 gewonnen haben, während es in Verona torlos ausging. Beginn: 16.10.2016 – 20:45 MEZ

Chievo Verona

Am interessantesten ist, dass die heutigen Gegner drei Jahre in Folge in Verona 0:0 gespielt haben. Davor hat Mailand zweimal in Folge jeweils 1:0 gewonnen. Für die heutigen Gastgeber sollte das jetzt natürlich Motivation genug sein, um zu versuchen, ein Tor gegen die Rossoneri zu erzielen. Ein Sieg wäre dann auch leicht machbar, da ihre Abwehr seit dem Saisonanfang sehr gut ist.

Bis jetzt haben nämlich nur zwei Teams der Serie A weniger Gegentore als Chievo kassiert, und zwar Juventus sowie Genua. Wenn Chievo vor zwei Runden die 0:2-Auswärtsniederlage bei Neapel nicht kassiert hätte, hätte die Mannschaft jetzt die beste Ergebnisbilanz der ganzen Liga. Die Schützlinge von Trainer Maran haben vor diesem Duell gegen Neapel auch zwei Siege in Folge geholt, und zwar auswärts bei Udinese sowie zu Haus gegen Sassuolo, während sie auch in der letzten Runde auswärts bei Pescara 2:0 gewonnen haben. Aus diesem Grund erwarten wir auch jetzt gegen Mailand die gleiche Startelf, besonders da keine Probleme mit dem Spielerkader vorliegen.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Sorrentino – Frey, Spolli, Dainelli, Gobbi – Castro, Radovanovic, Hetemaj – Birsa – Meggiorini, Inglese

AC Mailand

Die Gäste aus Mailand treten dieses heutige Duell auch sehr gut gelaunt an. Sie haben nämlich in den letzten vier Runden ganze drei Siege und ein Remis geholt. Seit dem Auswärtssieg gegen Sampdoria ging nämlich alles bergauf. Sie schafften es zu Hause gegen Lazio und Sassuolo zu gewinnen, während sie auch das schwere Auswärtsspiel bei AC Florenz 0:0 spielten.

Damit sind sie natürlich auch gleich auf die sechste Tabellenposition heraufgeklettert und haben nur einen Punkt Rückstand auf den zweitplatzierten Neapel, während nur der führende Juventus fünf Punkte mehr hat. Aber für die Mailänder ist es am wichtigsten, dass sie diese positive Serie fortsetzen, weswegen wir jetzt gegen Chievo eine defensive Spieltaktik erwarten. Trainer Montella kann zurzeit nicht mit den verletzten Defensivspielern Zapata und Antonnelli sowie Mittelfeldspieler Montolivo, Bertolacci und Fernandez rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Donnarumma – Abate, Paletta, Romagnoli, de Sciglio – Kucka, Locatelli, Bonaventura – Suso, Bacca, Niang

Chievo Verona – AC Mailand TIPP

Obwohl Mailand in der letzten Runde zu Hause gegen Sassuolo gewonnen und dabei ganze vier Tore erzielt hat, geht es dieses Mal zu einem Gegner, der die kompakteste Abwehr der ganzen Liga hat. Es ist also eher ein torarmes Spiel zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€