Chievo Verona – Hellas Verona, 03.10.2015 – Serie A

Chievo Verona – Hellas Verona / Serie A – Von zwei Samstagsduellen der siebten Runde der italienischen Serie A haben wir dasjenige zur Analyse genommen, das ganz sicher viel interessanter sein sollte. Es handelt sich um das Duell der Stadtrivalen Chievo und Verona. Chievo hatte einen besseren Saisonauftakt, da das Team mit 11 ergatterten Punkten den hohen siebten Tabellenplatz belegt, während Verona erst Tabellenachtzehnte ist, mit insgesamt drei Punkten auf dem Konto und ohne Siege in den bisherigen sechs Runden. Außerdem hatte Chievo deutlich mehr Erfolg in ihren letzten gegenseitigen Duellen, da sie drei Siege, ein Remis und gerade mal eine Niederlage verbuchte. Diese Niederlage kassierten sie als Heimelf vor zwei Jahren. Beginn: 03.10.2015 – 20:45 MEZ

Chievo Verona

Das alles spricht dafür, dass sie jetzt in leichter Favoritenrolle sind, auch wenn es immer undankbar ist irgendetwas über ein Team vorherzusagen, wenn von Stadtduellen die Rede ist. Wenn wir aber bedenken, dass Chievo in sechs gespielten Runden in dieser Saison der Serie A vor drei Runden nur eine knappe 0:1-Heimniederlage gegen Inter kassierte, ist es völlig klar, dass sie am Samstag dem Sieg im Duell gegen ihre Stadtrivalen etwas näher sein könnten, wobei sie wahrscheinlich auch mit einem Remis nicht allzu unzufrieden sein würden.

Für sie ist es nämlich sicherlich das Wichtigste auch das dritte Spiel in Folge nicht zu verlieren, da sie nach dem Duell gegen Inter noch einen Heimsieg gegen Turin holten und ein Auswärtsremis gegen Sassuolo verbuchten. Wir sind uns aber auch sicher, dass ihnen der eventuelle Sieg gegen den Stadtrivalen ihr Selbstbewusstsein vor der Fortsetzung der Meisterschaft noch mehr stärken würde. Daher kündigte Trainer Maran eine offensivere Spielherangehensweise im Vergleich zu früheren Spielen an, besonders weil ihm dieses Mal nur die schon von früher verletzten Mittelfeldspieler Izco und Mpoku nicht zur Verfügung stehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Frey, Gamberini, Cesar, Gobbi – Hetemaj, Rigoni, Castro – Birsa – Paloschi, Meggiorini

Hellas Verona

Über Verona haben wir schon in der Einführung gesagt, dass sie in den ersten sechs Runden der neuen Meisterschaftssaison noch keinen Sieg geholt haben. Daher ist es kein Wunder, dass sie sich derzeit auf einer Abstiegsposition befinden. Außerdem haben sie in der letzten Woche in zwei gespielten Duellen zwei Niederlagen kassiert, und zwar das erste Mal auswärts gegen Inter und danach zuhause gegen Lazio, während sie noch in der zweiten Runde beim Gastauftritt in Genua verloren haben. Andererseits haben sie bis jetzt Punkte aus dem Remis gegen Rom und Turin in Verona und in Bergamo gegen Atalanta ergattert.

Hier sollte man jedenfalls hinzufügen, dass sie beim Saisonauftakt doch noch einen Sieg geholt haben und zwar im italienischen Pokal gegen den Unterligisten Foggia, aber generell betrachtet können ihre Fans auf keinem Fall mit der Leistung des Teams in den letzten eineinhalb Monaten zufrieden sein, so dass sie jetzt gegen Chievo ein viel größeres Engagement ihrer Schützlinge erwarten. Sie haben definitiv eine sehr schwere Aufgabe vor sich, da Trainer Mandorlini weiterhin verletzungsbedingt auf sogar sechs Spieler verzichten muss, und zwar auf den Innenverteidiger Marquez, Mittelfeldspieler Romulo und Ionita und Stürmer Toni, Pazzini und Siligardi.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Pisano, Moras, Helander, Souprayen – Greco, Viviani, Hallfredsson – Sala, Gomez, Jankovic

Chievo Verona – Hellas Verona TIPP

Natürlich sprechen diese große Anzahl an Ausfällen bei Verona und die viel bessere Spielform ihrer Stadtrivalen dafür, dass Chievo viel näher dem Sieg in diesem Duell ist, aber genauso wissen wir alle, dass es in solchen Stadtspielen eigentlich keine klaren Favoriten gibt, so dass wir uns am Ende für die Option entschieden haben, dass beide Teams wenigstens ein Tor erzielen werden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei netbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€