Chievo Verona – Inter Mailand 15.12.2014, Serie A

Chievo Verona – Inter Mailand / Serie A – Am Montagabend werden zwei letzten Begegnungen der 15. Runde der italienischen Serie A stattfinden und wir werden das Duell zwischen dem 16-platzierten Chievo und dem 12-platzierten Inter, der derzeit vier Punkte mehr auf dem Konto hat, analysieren. In der vergangenen Saison war die Mannschaft aus Verona etwas erfolgreicher in den direkten Duellen gegen Inter und hat zuhause einen 2:1-Sieg geholt, während in Mailand ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 15.12.2014 – 21:00 MEZ

Chievo Verona

Auf diese Weise haben die heutigen Gastgeber die langjährige Dominanz von Inter in den direkten Duellen beendet, denn Nerrazuri waren in einer Serie von sogar zehn Siegen und jeweils einem Remis und einer Niederlage. Gerade deshalb erhoffen sie sich ein positives Ergebnis in diesem Duell, zumal sie sich derzeit in einer sehr guten Form befinden. In den letzten fünf Runden haben die Schützlinge des Trainers Marin nämlich zwei Siege und drei Remis geholt, was dazu führte, dass sie nicht mehr in der Gefahrenzone verweilen.

Dennoch beträgt ihr Vorsprung auf den 18-platzierten Cagliari nur zwei Punkte, aber es ist für sie sehr wichtig, dass sie am letzten Spieltag gerade gegen diese Mannschaft einen 2:0-Sieg geholt haben, sodass sie dieses Duell gegen den favorisierten Inter selbstbewusst antreten werden. Trainer Marin hat in letzter Zeit keinerlei Probleme mit den Verletzungen seiner Spieler und so werden am Montag nur die gesperrten Defensivspieler Zukanovic und Frey ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Sardo, Gamberini, Cesar, Biraghi – Izco, Radovanović, Hetemaj, Birsa – Meggiorini, Paloschi

Inter Mailand

Inter weist derzeit die schlechteste Spielform in der Serie A auf. In den letzten fünf Runden haben sie nämlich nur zwei Punkte ergattert. Auch die Ankunft des neuen Trainers Manicni hat nicht viel geändert in der nationalen Meisterschaft, während sie sich auf der anderen Seite in der Europaliga nach zwei Remis und einem Sieg den Einzug in die KO-Phase der Europaliga gesichert haben.

Dank guten Partien vom Saisonanfang haben die Mailänder weiterhin die erträglichen sieben Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze, sodass sie im Falle einer positiven Serie wieder am Rennen um die Tabellenspitze der Serie A teilmehmen werden. Gerade deshalb hat Mancini vor diesem Duell gegen Chievo maximales Engagement seiner Schützlinge angekündigt. Ausfallen wird übrigens nur der verletzte Mittelfeldspieler Hernanes.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Jonathan, Ranocchia, Juan, Dodo – Guarin, Medel, Kuzmanović – Kovačić – Palacio, Icardi

Chievo Verona – Inter Mailand TIPP

Obwohl Chievo derzeit in einer etwas besseren Spielform ist als Inter, finden wir, dass die Gäste aus Mailand endlich eine gute Partie unter der Leitung des neuen Trainers Mancini abliefern sollten, weil sie andererseits einen ernsthaften Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze haben werden.

Tipp: Sieg Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,93 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€