Chievo Verona – Inter Mailand 20.09.2015, Serie A

Chievo Verona – Inter Mailand / Serie A – An diesem Sonntag treffen im Rahmen der vierten Runde der italienischen Serie A zwei Teams aufeinander, die sich zurzeit an der Tabellenspitze befinden. Der Tabellenführer Inter hat zwei Punkte mehr als Chievo, der die Gruppe von ganzen sechs Teams anführt, die alle jeweils sieben Punkte auf dem Konto haben. Darüber hinaus hatten die Nerazzurri auch in der letzten Saison in den gemeinsamen Duellen mehr Erfolg, da sie in Verona 2:0 gewonnen haben und im Giuseppe Meazzi Stadion gab es keine Tore. Beginn: 20.09.2015 – 12:30 MEZ

Chievo Verona

Ein Jahr zuvor konnte Chievo aber die favorisierte Mannschaft von Inter zu Hause bezwingen, weswegen die heutigen Gastgeber fest daran glauben, das jetzt wiederholen zu können. Sie haben ja die Saison auch großartig gestartet. Die Schützlinge von Trainer Maran haben aber vor dem Anfang der Serie, einen schlechten Auftritt im Rahmen des italienischen Pokals abgelegt. Sie wurden nämlich zu Hause gegen Salernitane eliminiert. Danach haben sie die Meisterschaft wiederum hervorragend gestartet und auswärts bei Empoli 3:1 sowie zu Hause gegen Lazio 4:0 gewonnen. Am letzten Wochenende gab es dann auch noch ein 1:1-Auswärtsremis beim aktuellen Champion Juventus.

Sie hätten auch in diesem Spiel fast gewonnen, aber sieben Minuten vor dem Ende wurde dem Gegner ein Elfmeter zugesprochen, den er auch realisiert hat. Chievo musste sich also mit einem Punkt zufriedengeben. Jetzt steht wieder ein sehr schwieriges Spiel auf dem Programm, gegen den Tabellenführer Inter. Für Maran ist es am wichtigsten eine tolle Atmosphäre in der Mannschaft, aber auch alle Stammspieler zu behalten, da bereits die verletzten Mittelfeldspieler Izco und Radovanovic schon länger nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Frey, Gamberini, Cesar, Gobbi – Hetemaj, Rigoni, Castro – Birsa – Paloschi, Meggiorini

Inter Mailand

Die Gäste aus Mailand sind, wie bereits gesagt Tabellenführer der Serie A. Sie haben in den ersten drei Runden die maximale Punktzahl geholt und treten also dieses Duell gegen den angenehmen Chievo besonders gut gelaunt an. Die Mailänder haben aber, trotz der neun erzielten Punkte, am Anfang der Serie A keinen besonders guten Eindruck hinterlassen. Das sieht man an der Tatsache, dass sie alle drei Siege mit nur jeweils einem Tor Vorsprung geholt haben, und zwar holten sie in den ersten zwei Runden zu Hause gegen Atalanta sowie auswärts bei Carpi den Sieg erst in der jeweiligen Nachspielzeit.

Am letzten Wochenende anderseits haben sie gegen den Stadtrivalen AC Mailand das gewinnbringende Tor in der Mitte der zweiten Halbzeit erzielt, und zwar über Mittelfeldspieler Guarin. Danach zog sich Inter völlig zurück und konnte mit einer kompakten Abwehr diesen Vorsprung bis zum Ende behalten. Auch in den ersten zwei Runden hat alle drei Treffer Neuzugang Jovetic erzielt, weswegen er immer noch in der Startelf ist, auch wenn der erholte Icardi zurückgekommen ist. Für die dritte Angriffsposition kämpfen zwei weitere Neuzugänge, und zwar Perisic und Ljajic. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Mirando, Dodo und Vidic.

Voraussichtliche Aufstellung Inter:  Handanovic – Santon, Medel, Murillo, Juan – Guarin, Melo, Kondogbia – Jovetic, Perisic – Icardi

Chievo Verona – Inter Mailand TIPP

Die Nerazzurri haben zurzeit eine viel bessere Mannschaft als ihre Rivalen aus Verona, aber für die Schützlinge von Trainer Maran stellt so etwas offensichtlich kein Problem dar. Das haben sie auch bestätigt, indem sie in den ersten drei Runden sieben Punkte erzielt haben. Sie werden also auch jetzt in diesem Sonntagsduell für die favorisierten Gäste aus Mailand sicher eine harte Nuss sein.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€