Chievo Verona – Juventus, 03.02.13 – Serie A

Im ersten Sonntagsspiel der 23. Runde der italienischen Serie A werden der 11-platzierte Chievo und der führende Juventus, der momentan 21 Punkte Vorsprung auf Chievo hat, ihre Kräfte messen. Im Hinspiel hat der aktuelle italienische Meister einen 2:0-Sieg geholt, während davor vier Remis gespielt wurden. Beginn: 03.02.2013 – 12:30

Diese Angabe bestätigt sehr gut, dass der Verein aus Verona ein sehr unangenehmer Gegner für Juventus ist und daher können wir in diesem Duell sicherlich einen harten Widerstand der Gastgeber erwarten, zumal sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen den drittplatzierten Lazio eine große Überraschung bereitet haben, indem sie zur vollen Punkteausbeute gekommen sind (1:0). Aber genauso müssen wir bedenken, dass sie in den zwei Ligarunden davor nur einen Punkt ergattert haben und zwar in dem sie 1:1 zuhause gegen Parma gespielt haben, während sie auswärts gegen Bologna eine hohe 0:4-Niederlage kassierten. Nach drei gewonnenen Punkten in Rom sind die Schützlinge des Trainers Corini auf den sehr guten 11. Tabellenplatz raufgeklettert, sodass sie die Saisonfortsetzung ruhiger antreten können. In diesem Verein wird aber nichts dem Zufall überlassen und dies bestätigt auch die Tatsache, dass in der Transferzeit sogar sechs neue Spieler verpflichtet wurden, aber sie werden im Duell gegen Juventus wahrscheinlich auf der Bank bleiben, weil Corini wahrscheinlich mit der gleichen Besatzung wie gegen Lazio auflaufen wird. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Sardo und Drame, Mittelfeldspieler Hetemaj und Luciano sowie Stürmer Pellissier.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Puggioni – Vacek, Dainelli, Cesar, Andreolli, Jokić – Guana, L. Rigoni, Cofie – Thereau, Paloschi

Im Unterschied zu Chievo startete der aktuelle Meister nicht sehr gut ins neue Jahr. Im Pokal-Halbfinale wurde er nämlich eliminiert, während er in vier Ligarunden nur fünf Punkte ergattert hat. Momentan sind die Turiner nur noch drei Punkte im Vorsprung auf den zweitplatzierten Neapel, sodass sie ihre Spielweise in der Saisonfortsetzung drastisch ändern müssen, wenn sie zum zweiten Mal in Folge italienischer Meister werden wollen. Die Schützlinge des Trainers Conte haben am vergangenen Wochenende ihre Fans enttäuscht, indem sie ein 1:1-Heimremis gegen Genua gespielt haben, während sie vor fünf Tagen im Halbfinalrückspiel des italienischen Pokals eine 1:2-Auswärtsniederlage gegen Lazio kassierten, was gleichzeitig das Ausscheiden aus dem Wettbewerb bedeutete. Juve braucht dringend ein gutes Ergebnis, um das angeschlagene Selbstbewusstsein widerherzustellen und daher erwarten wir, dass sie in Verona ihr Maximum geben werden, um zum zweiten Triumph über Chievo in dieser Saison zu kommen. Ausfallen werden die gesperrten Vucinic und Bonucci sowie die verletzten Pepe, Bendtner, Marchisio und Chiellini, während Asamoah beim Afrikapokal ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Marone, Caceres – Lichtsteiner, Vidal, Pirlo, Pogba, De Ceglie – Giovinco, Quagliarella

Obwohl Chievo momentan eine aufsteigende Formkurve aufweist, erwarten wir in dieser Begegnung, dass die qualitativ viel besseren Turiner wieder eine gute Partie abliefern und zu einem neuen Erfolg kommen, wobei sie sich gleichzeitig bei eigenen Fans für die Patzer der vergangenen Woche freikaufen müssen.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei titanbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Dennoch wird Juventus nicht so leicht zu einem eventuellen Sieg kommen, da die Gastgeber eine sehr gute und vor allem standfeste Abwehr haben, sodass wir in diesem Fall den Tipp auf eine kleinere Anzahl von Toren vorschlagen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei mybet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Chievo Verona – Juventus