Chievo Verona – Sampdoria 02.11.2015, Serie A

Chievo Verona – Sampdoria / Serie A – In dieser vorletzten Begegnung im Rahmen des 11. Spieltags der italienischen Serie A werden zwei Teams aus der Tabellenmitte ihre Kräfte messen, wobei der 11-platzierte Chievo derzeit drei Punkte Rückstand auf den Tabellenneunten Sampdoria hat. In der vergangenen Saison haben beide Mannschaften jeweils 2:1-Heimsiege verbucht, während ein Jahr zuvor Sampdoria viel überzeugender gewesen ist und dabei zwei Triumphe über Chievo verbucht hat. Beginn: 02.11.2015 – 19:00 MEZ

Chievo Verona

Die heutigen Gastgeber erhoffen sich das gleiche Szenario wie in der vergangenen Saison, zumal sie dringend ein gutes Ergebnis brauchen, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Nach dem tollen Saisonstart und zehn ergatterten Punkten in den ersten fünf Runden, haben die Schützlinge des Trainers Maran zuerst zwei Remis in Folge verbucht, während sie danach drei Niederlagen kassierten, was dazu führte, dass sie zum ersten Mal in dieser Saison in der unteren Tabellenhälfte verweilen.

In den letzten zwei Runden wurden sie minimal bezwungen (jeweils 0:1) und zwar zuhause gegen Neapel sowie auswärts bei AC Mailand und so hoffen sie, dass sie in diesem Duell gegen Sampdoria eine viel bessere Partie abliefern werden, zumal der Gegner viel besser zuhause spielt als in der Ferne. Darüber hinaus hat Chievo noch viel Raum für Verbesserungen im Angriff, während sie in der Abwehr nicht so schlecht sind und so wurden die letzten zwei Niederlagen ein wenig unglücklich kassiert. Was den Spielerkader angeht, soll der Mittelfeldspieler Rigoni nach einer kurzen Pause wieder dabei sein, während die verletzten Verteidiger Frey und Matiello sowie Mittelfeldspieler Izco und Hetemaj ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Cacciatore, Gamberini, Cesar, Gobbi – Rigoni, Radovanovic, Castro – Birsa – Paloschi, Meggiorini

Sampdoria

Im Gegensatz zu Chievo, hat Sampdoria die kleine Ergebniskrise von Anfang letzten Monats und zwar als sie zwei Auswärtsniederlagen und ein Heimremis kassierten offenbar schon überwunden, da sie in den letzten zwei Runden einen 4:1-Heimsieg gegen Verona sowie ein 1:1-Heimremis gegen Empoli verbuchten. Allerdings erwarteten sie auch in dem Match gegen Empoli einen Dreier, da sie zuvor in Genua vier Siege und ein Remis verbuchten, während sie gleichzeitig in der Ferne nur einen Punkt ergatterten und zwar in der zweiten Runde in Neapel (2:2).

In diesem Duell in Verona werden sie mit einer standfesten Abwehr in erster Linie versuchen ungeschlagen zu bleiben, während sie ihre Chance im Angriff hauptsächlich durch die schnellen Konterangriffe suchen werden, in erster Linie über den besten Torschützen der Liga, Eder.  Was den Rest der Mannschaft betrifft, soll im Vergleich zu den letzten zwei Runden nur der wiedergenesene Innenverteidiger Moisander seinen Platz in der Abwehr einnehmen und zwar anstelle von Silvestre. Verletzungsbedingt werden Innenverteidiger Coda sowie Mittelfeldspieler Christodoulopoulos und Krsticic ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – Cassani, Moisander, Zukanovic, Regini – Barreto, Fernando, Soriano – Carbonero, Muriel, Eder

Chievo Verona – Sampdoria TIPP

Da hier zwei Teams aus der Tabellenmitte aufeinandertreffen werden, die in erster Linie versuchen werden ungeschlagen zu bleiben, vor allem die Gastgeber aus  Verona, die sich in einer Serie von drei Niederlagen in Folge befinden, haben wir beschlossen auf eine kleinere Anzahl von Toren zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei unibet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€