Delfino Pescara – Trapani 05.06.2016, Serie B

Delfino Pescara – Trapani / Serie B – Nachdem Pescara und Trapani in den Playoff-Halbfinalspiel Routinearbeiten gegen Novara und Spezia geliefert haben, wird in den zwei bevorstehenden Duellen endlich über den letzten Aufsteiger in die italienische Serie A entschieden. Beide Teams haben es definitiv verdient in diesem Finale zu sein und das bestätigt auch die Tatsache, dass Trapani im regulären Saisonteil gleich hinter dem führenden Duo Cagliari und Crotone platziert war, während Pescara auf dem vierten Platz gewesen ist und nur einen Punkt weniger als Trapani hatte. Interessant ist, dass beide gemeinsamen Meisterschaftsduelle mit einem Sieg der jeweiligen Gastmannschaft endeten und damit ist klar, dass auch jetzt die eigenen Terrains keinen großen Vorteil darstellen werden. Beginn: 05.06.2016 – 20:30 MEZ

Delfino Pescara

Für Pescara ist es der zweite Playoff-Finaleinzug in Folge. In der letzten Saison wurde die Mannschaft von Bologna eliminiert, während sie jetzt sicher alles geben wird, um die Favoritenrolle gegen Trapani zu bestätigen. Trapani beendete den regulären Teil besser platziert aber Pescara hat immer noch viel größere Chancen auf den Aufstieg, und zwar weil die heutigen Gastgeber einen viel besseren und erfahreneren Spielerkader haben. Auch im Playoff-Halbfinale haben sie problemlos gegen Novara auswärts 2:0 sowie zu Hause 4:2 gewonnen.

Besonders erwähnenswert ist natürlich der beste Torschütze der Serie B Lapadull, der bis jetzt 27 Tore erzielt hat. Dank ihm ist Pescara im regulären Teil die zweiteffizienteste Mannschaft gewesen und zwar war nur Cagliari besser. Hier sollten na auch noch erwähnen, dass die Schützlinge von Trainer Odd schon seit zweieinhalb Monaten nicht verloren haben. Dabei gewannen sie neunmal und spielten zweimal unentschieden. Sie treten dieses Playoff-Finalspiel sicher sehr selbstsicher an. Was den Spielerkader angeht sind nur die von früher verletzten Innenverteidiger Coda und Mittelfeldspieler Mandragora nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Pescara: Fiorillo – Zampano, Fornasier, Campagnaro, Crescenzi – Memushaj, Benali, Torreira, Verre – Caprari, Lapadula

Trapani

Trapani ist definitiv eine der angenehmsten Überraschungen der diesjährigen Saison in der Serie B. Die Mannschaft hat ein wirklich kleines Budget und man hat somit einen Kampf um den Klassenerhalt erwartet, während kaum jemand mit der Playoff-Platzierung gerechnet hat. Aber die heutigen Gäste landeten am Ende gleich hinter Cagliari und Crotone, die wiederum den direkten Aufstieg geschafft haben. Auch im Playoff-Halbfinale lief es gegen Spezia routinemäßig ab, da sie zuerst auswärts 1:0 und dann auch zu Hause 2:0 gewonnen haben.

Die Schützlinge des erfahrenen Trainers Cosmi haben damit noch einmal bestätigt, dass sie es verdient haben, auf diesem dritten Platz zu landen. Deswegen werden sie in diesem Playoff-Duell gegen Pescara den Heimvorteil haben. Wir haben aber schon oben gesagt, dass diese Tatsache den Gegnern nicht besonders wichtig ist. Trapani hat auch seine letzte Niederlage im Februar kassiert, während es danach 14 Siege und nur drei Remis gab. Aus diesem Grund erwarten wir keine Veränderungen der Spieltaktik und der Startelf, vor allem da alle Spieler dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Trapani: Nicolas – Perticone, Pagliarulo, Scognamiglio – Fazio, Eramo, Scozzarella, Nizzetto, Rizzato – Citro, Petkovic

Delfino Pescara – Trapani TIPP

Auch wenn der Einsatz groß ist, und zwar der Aufstieg in die Serie A, erwarten wir bereits in diesem Hinspiel zwischen Psecara und Trapani eine offensive Spielherangehensweise auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet-at-home (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€