FC Empoli – AS Livorno, 29.05.13 – Serie B

Erwartungsgemäß treffen im letzten Relegationsaufstiegsduell der italienischen Serie B zwei Mannschaften aufeinander, die im regulären Saisonteil den dritten bzw. vierten Tabellenplatz besetzt haben. Es handelt sich nämlich um Livorno und Empoli, die jetzt in den zwei Duellen über den dritten Aufsteiger entscheiden werden. Die beiden heutigen Gegner haben im Relegationshalbfinale Novara und Brescia routinemäßig eliminiert, womit sie nur noch ein weiteres Mal die hervorragende Spielform aus dem regulären Saisonteil bestätigt haben, wo übrigens die beiden direkten Duelle mit klaren Heimsiegen geendet sind. Beginn: 29.05.2013 – 20:45

Natürlich hoffen die heutigen Gastgeber auf das gleiche Szenario, besonders da sie am letzten Wochenende auch im Relegationsrückspiel 4:1 gegen Novara gewonnen haben. Das hat für die Finalplatzierung mehr als ausgereicht, da ihr Duell in Novara 1:1 geendet hat. Was dieses Rückspiel angeht, wurde noch einmal bestätigt, dass Empoli ein starkes Angriffspotenzial hat. Dabei meinen wir vor allem an die erfahrenen Maccarone und Tavan, während auch der junge Aufbauspieler Saponara eine der besten Partien geliefert hat. Er hat nämlich zwei Tore erzielt. Natürlich werden auch jetzt in diesem Duell gegen Livorno alle Augen auf dieses Trio gerichtet sein, aber Trainer Sarri ist sich bewusst, dass er gegen die unangenehmen Gäste nicht zu offensiv auftreten darf. Deswegen sollten wir dieses Mal ein etwas vorsichtiges Spiel von Empoli sehen. Die Aufstellung wird wahrscheinlich die gleiche wie im Sonntagsduell gegen Novara sein, wobei man erwähnen sollte, dass die Defensivspieler Accardi und Mori, sowie Stürmer Coralli verletzungsbedingt immer noch nicht dabei  sind.

Voraussichtliche Aufstellung Empoli: Bassi – Laurini, Tonelli, Regini, Hysaj – Moro, Valdifiori, Croce – Saponara – Maccarone, Tavano

Im Unterschied zu Empoli, haben die heutigen Gäste dieses Halbfinale viel schwerer erreicht, da sie beide Duelle gegen Brescia 1:1 gespielt haben. Aber da die Spielregeln besagen, dass die Mannschaft weitergeht, die im regulären Saisonteil eine bessere Tabellenplatzierung hatte, ist somit dieser dritte Tabellenplatz von Livorno entscheidend gewesen. Wir müssen aber sagen, dass wir in diesem Halbfinalspiel von Livorno viel mehr erwartet haben, besonders im Rückspiel, das die Mannschaft zuhaue gespielt hat. Aber die Spieler sind offensichtlich von den ständigen Auftritten in der Saisonschlussphase müde. Genau deswegen ist auch in diesem Finalduell gegen Empoli zu erwarten, dass Trainer Nicola eine defensive Taktik aufstellt, genau wie auswärts bei Brescia und das bedeutet, dass die Gäste wahrscheinlich auch mit einem Remis zufrieden wären. Gut ist das Stammtorwart Fiorillo zurück ist, der in der Zwischenzeit seine Strafe abgesessen hat, während der Rest der Mannschaft der gleiche wie am Sonntag sein sollte. Man sollte noch erwähnen, dass die verletzten Mittelfeldspieler Vacca und Stürmer Siligard seit längerem nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Livorno: Fiorillo – Bernardini, Emerson, Ceccherini – Schiattarella, Luci, Duncan, Lambrughi – Belingheri – Dionisi, Paulinho

Obwohl beide Vereine sehr gute Stürmer in ihren Reihen haben, ist diese Partie ein Spiel mit einem sehr großen Einsatz und deswegen gehen von keinem allzu offensiven Spiel aus, was gleichzeitig bedeutet, dass es nicht so viele Tore geben wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Empoli – AS Livorno