FC Empoli – AS Rom 27.02.2016, Serie A

FC Empoli – AS Rom / Serie A – In der italienischen Serie A werden an diesem Wochenende die Begegnungen des 27. Spieltags stattfinden und wir beginnen unsere Analyse mit dem Duell zwischen dem 10-platzierten Empoli und dem Tabellenvierten AS Rom, der momentan 16 Punkte mehr auf dem Konto hat. Darüber hinaus befinden sich die Römer in einer Serie von fünf Siegen in Folge, während Empoli in diesem Zeitraum zwei Remis und drei Niederlagen verbuchte. Hier sollten wir noch dazu sagen, dass die Römer in den letzten direkten Duellen dieser Teams mit vier Siegen und einem Remis viel erfolgreicher gewesen sind, wobei sie auch in dieser Saison zuhause 3:1 gefeiert haben. Beginn: 27.02.2016 – 18:00 MEZ

FC Empoli

Die heutigen Gastgeber haben also keinen Grund für Optimismus vor diesem Samstagsspiel gegen die Römer, aber andererseits haben sie auch nichts zu verlieren, weshalb sie dieses Duell völlig entspannt antreten können, woraus vielleicht ein gutes Ergebnis resultieren könnte. Dafür werden sie aber vor allem ihr Abwehrspiel verbessern müssen, da sie in den letzten sieben Ligaduellen sogar 14 Gegentore kassierten und nur im Auswärtsspiel gegen Atalanta konnten sie das eigene Tor sauber halten (0:0).

Das war gleichzeitig eines von vier eingefahrenen Remis in diesem Zeitraum, während sie in den restlichen drei Duellen bezwungen wurden. In den letzten zwei Runden haben sie zuhause gegen Frosinone 1:2 sowie auswärts bei Sassuolo 2:3 verloren. Dennoch hinterließen sie einen guten Eindruck im letzten Spiel, weil sie nach dem Platzverweis des Innenverteidigers Tonelli fast 60 Minuten mit einem Spieler weniger auskommen mussten und in einer solchen Situation hatten sie im Spielfinish einige gute Torchancen zum Ausgleich. Außer Tonelli wird dieses Duell mit den Römern auch der gesperrte offensive Mittelfeldspieler Saponara verpassen, während Innenverteidiger Costa und Mittelfeldspieler Croce verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Empoli: Skorupski – Laurini, Ariaudo, Camporese, Mario Rui – Maiello, Paredes, Buchel – Zielinski – Pucciarelli, Maccarone

AS Rom

Im Gegensatz zu Empoli, der sich offenbar in einer Ergebniskrise befindet, gehen die Römer in dieses Duell nach fünf erzielten Siegen in Folge, sodass sie wieder im Rennen um die CL-Tabellenplätze sind. Derzeit befinden sie sich auf dem vierten Tabellenplatz, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den drittplatzierten Florenz, während das führende Duo, Juventus-Neapel, acht bzw. sieben Punkte Vorsprung haben. Wenn sie so weitermachen sollten wie bisher, kann es leicht passieren, dass sie am Titelkampf teilnehmen, wobei sie dafür einige Patzer des führenden Duos bräuchten.

Das wird aber kaum passieren und es ist viel realistischer, dass sie mit Florenz um den dritten Tabellenplatz kämpfen, der in die Champions League führt. Vor kurzem haben sie im Achtelfinale dieses Wettbewerbs eine 0:2-Heimniederlage gegen Real Madrid kassiert. Das bedeutet, dass sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können. Dessen ist sich auch ihr Trainer Spaletti bewusst und so feierten seine Schützlinge nach dem Duell gegen Real im Rahmen der Serie A einen hohen 5:0-Heimsieg gegen Palermo. In diesem Duell gegen Empoli werden die verletzten Defensivspieler Torosidis und Gyomber sowie der erfahrene Mittelfeldspieler de Rossi ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Empoli: Szczesny – Florenzi, Rudiger, Manolas, Zukanovic – Pjanic, Nainggolan – Salah, Perotti, El Shaarawy – Dzeko

FC Empoli – AS Rom TIPP

Nach der aktuellen Spielform zu urteilen, sollten die Römer zu ihrem sechsten Ligasieg in Folge kommen, aber genauso müssen wir wissen, dass Empoli zuhause schon traditionell sehr offensiv spielt, weshalb wir hier auf ein torreiches Spiel tippen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€