FC Empoli – Novara, 26.05.13 – Serie B

Wie wir prognostiziert haben, ist diese Aufstiegsrelegation zur italienischen Serie A sehr interessant und ungewiss und so endete das Hinspiel zwischen Novara und Emoli ohne Sieger (1:1), weswegen wir in diesem Rückspiel in Empoli einen harten Kampf der beiden Mannschaften bis zur letzten Sekunde erwarten können. Beginn: 26.05.2013 – 20:45

Die Gastgeber erhoffen sich einen positiven Spielausgang in diesem Duell, zumal sie im eigenen Stadion spielen, wo sie im Saisonfinish sogar drei Siege in Folge verbucht haben. Im Spiel gegen Novara vor vier Tagen wurde noch einmal bestätigt, dass Empoli ein großes Offensivpotenzial besitzt, denn bereits in der dritten Spielminute ging diese Mannschaft über Maccarone in Führung. Allerdings ließen sie später ein wenig nach und die Gastgeber nutzten diese Situation gleich aus und kamen dabei zum Ausgleich. Empoli kann dennoch zufrieden sein, weil er ein Auswärtstor erzielt hat. Wir bezweifeln, dass sie jetzt dieses Ergebnis nur verteidigen werden, denn es ist viel realistischer zu erwarten, dass sie am Sonntagabend mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen. Sehr viel wird auch diesmal von den erfahrenen Stürmern Tavano und Maccarane sowie den jungen, talentierten Spielmacher Saponara abhängen. Der verletzte Accardi soll durch Laurini ersetzt werden. Ausfallen werden noch die verletzten Verteidiger Mori und Angreifer Coralli.

Voraussichtliche Aufstellung Empoli: Bassi – Hysaj, Tonelli, Regini, Laurini – Signorelli, Valdifiori, Moro – Saponara – Maccarone, Tavano

Die Gäste aus Novara haben vor vier Tagen die Chance verspielt, sich im eigenen Stadion den Vorteil vor dem Rückspiel zu sichern, sodass sie sich die Platzierung ins Finale der Playoffs auf eine viel schwierigere Weise sichern müssen. Das erzielte Tor des Gegners wird sie dazu zwingen, viel offensiver und aggressiver zu spielen, obwohl wir eine solche Spielweise nicht von der ersten Minute an erwarten sollen, weil Trainer Aglietti bis zum Ende der ersten Halbzeit geduldig auf seine Chance warten wird. Natürlich wird es sehr viel von den schnellen Stürmern Gonzalez und Seferovic abhängen, während der Spielmacher Lazzari eine wichtige Rolle beim Kontern haben wird. Was den Rest der Mannschaft angeht, wird eine wichtige Änderung im Mittelfeld stattfinden, weil sich im Hinspiel der zuverlässige Pesce verletzt hat, sodass seinen Platz der erfahrene Marianini einnehmen wird. In der Abwehr wird auf Position des rechten Außenspielers Colombo, der viel offensiver ist als Perticone, agieren. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Bastrini, Mittelfeldspieler Barusso und Stürmer Lepiller.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: Bardi – Colombo, Ludi, Lisuzzo, Crescenzi – Buzzegoli, Fernandes, Marianini – Lazzari – Gonzalez, Seferović

Es ist klar, dass das Ergebnis des Hinspiels Novara dazu zwingt, etwas offensiver als sonst zu spielen, während Empoli in seinen Reihen sowieso sehr hochwertigen und erfahrenen Angreifer hat, sodass wir in diesem Rückspiel mehr Tore als im Hinspiel zu sehen bekommen sollten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Empoli – Novara