FC Parma – AC Florenz, 22.09.12 – Serie A

An diesem Wochenende wird die vierte Runde der italienischen Serie A gespielt. Wir werden das Duell der beiden alten Rivalen FC Parma und AC Florenz analysieren. In den ersten drei Runden haben diese Mannschaften die Punkte nur in Heimduellen ergattert, während sie auswärts punktelos blieben. Da die heutigen Gäste aus Florenz bisher zwei Heimspiele absolviert haben, sind sie in der Tabelle besser platziert. Darüber hinaus haben sie in den beiden letztjährigen Duellen gegen Parma vier Punkte geholt, wobei sie in Parma  ungeschlagen blieben. Beginn: 22.09.2012 -18:00

Natürlich stellt das ein zusätzliches Motiv für die Gastgeber dar. In letzter Saison waren sie eine der angenehmsten Überraschungen der Serie A, vor allem in der Rückrunde als der ehrgeizige Roberto Donadoni die Leitung des Teams übernommen hat. Unter seiner Führung wirkte Parma viel schneller und aggressiver, was wiederrum zu den guten Ergebnissen führte, vor allem im Saisonfinish als sie sechs Siege verbuchten, sodass sie sehr guten achten Platz eingenommen haben. In dieser Saison haben sie nur in der zweiten Runde triumphiert und zwar als sie einen 2:0-Heimsieg gegen Chievo eingefahren haben, während sie in den beiden vielleicht schwierigsten Gastauftritten der Serie A gegen Juventus und Neapel Niederlagen kassierten. Aber jetzt haben sie eine gute Gelegenheit vor eigenen Fans, zumal sie eine typische Heimmannschaft empfangen werden. Trainer Donadoni muss diesmal auf drei Offensivspieler verzichten und zwar Biabiany, Sansone und den erfahrenen Amauri, sodass die Neuzugänge Pabon und Belfodil die Chance zum Beweisen bekommen werden, was wiederrum sehr positiv für diese Mannschaft sein könnte, vor allem wenn sie zu diesem Duell hochmotiviert antreten. Ausfallen wird noch der von früher verletzte Verteidiger Santacroce.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Zaccardo, Paletta, Lucarelli – Rosi, Galloppa, Parolo, Gobbi – Ninis – Belfodil, Pabon

Die heutigen Gäste haben letztes Jahr eine der am besten besetzten Mannschaften der Liga gehabt, aber die Verletzungen von entscheidenden Spielern haben sie daran gehindert, in den Kampf um die internationalen Tabellenplätze einzugreifen. Somit wird der neue Trainer Montella jetzt die Chance bekommen mit dem jüngsten Team der Liga zu versuchen eine viel bessere Leistung als den 13. Tabellenplatz aus der letzten Saison zu erreichen. Damit er so schnell wie möglich gute Ergebnisse mit seiner neuen Mannschaft holen kann, hat er ein großes Budget zur Verfügung gestellt bekommen. Das hat er unserer Meinung nach in der Transferzeit sehr gut ausgenutzt. Die Neuzugänge müssen aber erst richtig einspielen und das braucht sicherlich noch ein paar Spiele. Sie können mit den Heimsiegen gegen Udinese  und Catania zufrieden sein, während sie nur bei Neapel bezwungen wurden, was wiederrum gar nicht so tragisch ist, wenn man bedenkt, dass die Sizilianer ebenfalls sehr stark sind. Jetzt wird aber von den Schützlingen des Trainers Montella erwartet, dass sie in Parma einen viel härteren Widerstand leisten. Vor allem werden sie sich auf ihr äußerst bewegliches Mittelfeld angeführt vom großartigen Spielmacher Borja Valero verlassen. Das Sturmduo Ljajic-Jovetic soll der gegnerischen Abwehr viele Probleme bereiten. Nicht dabei sind die verletzten Mittelfeldspieler Aquillani und Della Rocco sowie der Stürmer El Hamdaoui.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Viviano – Roncaglia, Rodriguez, Tomović –Cuadrado, Migliaccio, Pizarro, Borja Valero, Pasqual – Ljajić, Jovetić

Die Mannschaft aus Parma hat bereits zu Beginn dieser Saison gezeigt, dass sie die meiste ihrer Punkte genau wie im letzen Jahr zuhause holen wird, sodass wir der Meinung sind, dass sie in diesem Duell gegen Florenz versuchen werden, zur vollen Punkteausbeute zu kommen. Wegen der guten Quoten haben wir uns im Falle eines Remis abgesichert.

Tipp: Asian Handicap 0 Parma

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

In diesem Duell erwarten wir ein offenes und offensives Spiel der beiden Mannschaften, weil sie keine typischen Vertreter des italienischen Fußballs sind und somit viel mehr Aufmerksamkeit dem Angriff als der Abwehr widmen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei 12bet (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351289 ” title=”Statistiken FC Parma – AC Florenz “]