FC Parma – AC Mailand 14.09.2014

FC Parma – AC Mailand – In diesem Sonntagsduell der zweiten Runde haben wir ein Duell zwischen zwei alten Rivalen. Mailand hat aber die aktuelle Saison viel besser gestartet und wird auch in diesem heutigen Spiel mit dem Wunsch antreten, sich bei diesem Rivalen für die Meisterschaftsniederlagen aus der letzten Saison zu revanchieren. Beginn: 14.09.2014 – 20:45 MEZ

FC Parma

Parma landete in der letzten Saison der Serie A in der oberen Tabellenhälfte, genauer gesagt auf dem siebten Platz. Dafür ist natürlich auch der Trainer dieser Mannschaft, Donadoni am meisten verantwortlich. Unter seiner Führung spielen die heutigen Gastgeber sehr attraktiv und versuchen immer auf mehr Tore zu spielen. Aber im Laufe des Sommers hat der entscheidende Mittelfeldspieler Parol den Verein verlassen. Das hat man gleich am Saisonauftakt merken können, da sie auswärts bei Cesena 0:1 bezwungen wurden.

Aus diesem Grund hat Donadoni ein paar Veränderungen in der Startelf angekündigt. In der Zwischenzeit hat sich auch der erfahrene Cassano erholt und wird sicher in der Startelf sein. Auch die Neuzugänge Belfodil und Biabiany sollten dabei sein. Biabiany wäre im Sommer fast zu Mailand gewechselt, aber auf der anderen Seite hat Innenverteidiger Zaccardo den Transfer abgelehnt. Das war also nichts. Nicht dabei ist in diesem heutigen Spiel nur der verletzte Innenverteidiger Pozzi.

Voraussichtliche Aufstellung Parma:  Mirante – Cassani, Paletta, Lucarelli, Gobbi – Lodi, Acquah, Jorquera – Biabiany, Belfodil, Cassano

AC Mailand

Im Unterschied zu Parma war Mailand in der letzten Saison eine der größten Enttäuschungen der Serie A. Die Mannschaft landete am Ende auf dem achten Tabellenplatz, was auch die schlechteste Platzierung in diesem Jahrhundert gewesen ist. Deswegen wundert es auch nicht, dass sie in dieser Zeit drei Trainer geändert haben. Am Ende haben sie sich dann für ihren ehemaligen Spieler, Filipp Inzaghi entschieden, der davor die Jugendmannschaften von Mailand angeführt hat.

Obwohl viele skeptisch über diese Entscheidung waren, haben die Mailänder unter der Führung von Inzaghi in der ersten Runde einen 3:1-Heimsieg gegen Lazio geholt. Nach dieser tollen Partie hat Inzaghi jetzt keinen Grund die Startelf zu verändern, auch wenn in der Zwischenzeit Mittelfeldspieler Bonaventura und van Ginkel sowie Stürmer Torres dazugekommen sind. Mittelfeldspieler Montolivo wird den Herbstteil der Saison wegen einer schweren Verletzung verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Diego Lopez – Abate, Alex, Zapata, de Sciglio – Poli, de Jong, Muntari – Honda, Menez, El Shaarawy

FC Parma – AC Mailand TIPP

Nach dem tollen Sieg gegen Lazio erwarten wir, dass die Mailänder auch in diesem Sonntagsduell offensiv und angriffsorientiert agieren werden. Zusammen mit der offensivorientierten Mannschaft von Parma kündigt das ein sehr interessantes und torreiches Spiel an.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!