FC Parma – Hellas Verona 09.03.2014

FC Parma – Hellas Verona – In diesem Sonntagsduell der italienischen Serie A werden zwei Tabellennachbarn ihre Kräfte messen, wobei der Tabellensechste Parma dank einer besseren Tordifferenz besser platziert ist als Hellas Verona. Das Hinspiel endete mit dem 3:2-Heimsieg von Verona, während die Mannschaft aus der „Stadt der Liebe“ vor zwei Jahren im Rahmen des italienischen Pokals auch einen Auswärtssieg geholt hat. Beginn: 09.03.2014 – 15:00 MEZ

FC Parma

Deshalb werden die heutigen Gastgeber sicherlich ihr Bestes geben, um sich für diese zwei Niederlagen zu rächen, zumal sie traditionell mäßig viel besser zuhause spielen als auswärts. Die Schützlinge des Trainers Donadoni wurden bisher nur zweimal im eigenen Stadion bezwungen, aber in den letzten zwei Heimspielen gegen Catania und Florenz haben sie Remis eingefahren und so ist es an der Zeit, dass sie endlich wieder einen Heimsieg holen, zumal sich diese Mannschaft derzeit in einer tollen Form befindet. Die beiden Auswärtstriumphe über Atalanta und Sassuolo, in denen sie fünf Tore erzielten und dabei kein einziges Gegentor kassierten, haben dies sehr gut bestätigt.

Nach langer Zeit schaffte Florenz den Durchbruch auf den sechsten Tabellenplatz und der momentane Rückstand auf den Tabellenfünften Inter beträgt nur einen Punkt. Hinter dem Tabellenvierten Florenz liegen sie mit fünf Punkten im Rückstand. Donadoni wird auch in diesem Duell gegen Verona mit einer offensiven Formation versuchen zu den Punkten zu kommen. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Munari.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Cassani, Paletta, Lucarelli, Molinaro – Marchionni, Gargano, Parolo – Biabiany, Amauri, Cassano

Hellas Verona

Verona spielt hauptsächlich in Serien, aber dennoch befinden sie sich auf dem sehr guten siebten Tabellenplatz der Serie A. Für diese Platzierung sind vor allem die Heimpartien zu Beginn der Meisterschaft verantwortlich, als sie eine Serie von acht Siegen in Folge hatten. Im Schnitt erzielten sie damals fast drei Tore pro Match. In letzter Zeit ist die Leistung im eigenen Stadion nicht so gut, aber dafür haben sie auswärts über Sassuolo und Livorno triumphiert, sodass sie dieses Duell gegen Parma ziemlich selbstsicher antreten werden.

Da es hier um den direkten Kampf um die internationale Tabellenplätze geht, wird Trainer Mandorlini mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen angeführt vom erfahrenen Toni, der mit 13 erzielten Treffern der beste Torschütze der Mannschaft ist. Ausfallen werden übrigens die von früher verletzten Abwehrspieler Maietta und Gonzalez.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Cacciatore, Marques, Moras, Albertazzi – Romulo, Cirigliano, Marquinho – Iturbe, Toni, Gomez

FC Parma – Hellas Verona TIPP

Da es sich hier um ein Duell zweier Mannschaften handelt, die sich momentan in sehr guten Spielformen befinden und da beide Teams Offensivfußball bevorzugen, ist es in Parma ein torreiches Spiel durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei betvictor (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)