FC Turin – AS Roma 05.12.2015, Serie A

FC Turin – AS Roma / Serie A – Im Rahmen der 15. Runde der italienischen Serie A steht am Samstag das Duell zwischen dem achtplatzierten Turin und dem viertplatzierten Roma auf dem Programm. Roma hat zurzeit auch sechs Punkte mehr. Das Team aus Turin weist aber zurzeit eine bessere Spielform vor und hat eine Serie von drei Siegen auf dem Konto. Roma hat zur gleichen Zeit einmal unentschieden gespielt und zweimal verloren. Was die gemeinsamen Duelle angeht, sind aber die Römer erfolgreicher und haben ganze acht Siege und zwei Remis in Folge geholt. Beginn: 05.12.2015 – 15:00 MEZ

FC Turin

Diese Tatsache ist für die heutigen Gastgeber natürlich auf keinen Fall angenehm, wobei sie aber die zwei erwähnten Remis in den letzten zwei gemeinsamen Duellen in Turin geholt haben. Aus diesem Grund haben sie auch jetzt Grund auf ein positives Ergebnis zu hoffen. Darüber hinaus haben wir ja bereits in der Einleitung gesagt, dass sie zurzeit eine Serie von drei Siegen haben, und zwar haben sie im Rahmen der Meisterschaft auswärts gegen Atalanta sowie zu Hause gegen Bologna gewonnen, während sie vor vier Tagen in der vierten Pokalrunde den Zweitligisten Cesena zu Hause 4:1 bezwungen haben.

Mit den zwei geholten Siegen ist Turin übrigens wieder in der oberen Tabellenhälfte und hat nur drei Punkte Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze. Das ist auch einer der Gründe, warum die Spieler von Turin auch jetzt gegen Roma maximal motiviert sein werden. Trainer Ventura wird sicherlich die gleiche Startelf rausschicken, die auch das Meisterschaftsspiel gegen Bologna gespielt hat. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Defensivspieler Maksimovic, Silva und Avelar sowie Mittelfeldspieler Farnerud und Obi.

Voraussichtliche Aufstellung Turin: Padelli – Bovo, Glik, Moretti – Peres, Acquah, Vives, Baselli, Molinaro – Quagliarella, Belotti

AS Roma

Im Unterschied zu Turin sind die Römer zurzeit sehr schlecht gelaunt. Sie haben nämlich eine Serie von zwei Remis und zwei Niederlagen auf dem Konto. Alles fing mit dem Meisterschaftsspiel auswärts bei Bologna an, als sie 2:2 gespielt haben. Danach wurden sie im Rahmen der Champions League im Nou Camp Stadion von Barcelona 1:6 bezwungen und müssen deswegen in der letzten Runde einen Heimsieg gegen BATE Borisov aus Weißrussland holen, um weiterzuziehen.

In der Zwischenzeit haben die heutigen Gäste in der Serie A zu Hause gegen Atalanta 0:2 verloren. Danach rutschten sie auf den vierten Tabellenplatz runter und Trainer Garcia steht bereits enorm unter Druck. Er hat aber in letzter Zeit auch immer mehr Probleme mit dem Spielerkader, wo verletzungsbedingt hauptsächlich Angriffsspieler fehlen. Dieses Mal sind es Salah, Totti und Gervinho, während aus dem gleichen Grund auch noch Verteidiger Cole und Mittelfeldspieler Strootman fehlen. Darüber hinaus kann im Spiel gegen Turin der gesperrte Verteidiger Maicon nicht mitspielen, während Torwart Szczesny wegen unsportlichen Verhaltens dieses Mal wahrscheinlich auf der Ersatzbank bleiben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Roma: de Sanctis – Florenzi, Manolas, Rudiger, Digne – Pjanic, De Rossi, Nainggolan – Iturbe, Dzeko, Falque

FC Turin – AS Roma TIPP

Auch wenn Turin zurzeit etwas besser spielt, steht die Statistik absolut zugunsten der Römer. Ales in allem ist wahrscheinlich ein offenes und auf beiden Seiten torreiches Spiel zu erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei netbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€