Florenz – Cagliari, 04.11.12 – Serie A

In diesem Sonntagsduell der 11. Runde der italienischen Serie A werden zwei Mannschaften aus dem oberen Tabellenteil ihre Kräfte messen und zwar der fünftplatzierte Florenz und der achtplatzierte Cagliari, der momentan vier Punkte weniger auf dem Konto hat. Es ist interessant, dass die beiden letztjährigen Duelle dieser Mannschaften torlos endeten, während davor der Verein aus Florenz viel erfolgreicher gewesen ist, in dem er sogar vier Siege und ein Remis verbuchte. Beginn: 04.11. 2012 – 15:00

Gerade deshalb erwartet man im einheimischen Lager drei sichere Punkte aus dieser Begegnung, zumal sich die Mannschaft in einer sehr guten Spielform befindet, was sie auf die fünfte Tabellenposition hochgeschossen hat. Die Schützlinge des Trainers Montella haben in den letzten vier Runden sogar zehn Punkten ergattert. Sie haben in diesem Zeitraum also drei Siege und ein Auswärtsremis gegen Genua eingefahren. Vor allem ist es interessant, dass sie alle drei Siege ohne ein kassiertes Gegentor erzielt haben, sodass die Bemerkungen, dass diese Mannschaft unter Leitung des Trainers Montella zu sehr offensiv spielt und dabei die defensiven Aufgaben vernachlässigt, nicht richtig ist. Wir werden noch dazu sagen, dass sie in fünf Heimspielen vier Mal zur vollen Punkteausbeute gekommen sind, während sie nur gegen den aktuellen Meister Juventus ein Remis gespielt haben. Was den Spielerkader angeht ist die Situation mehr als gut, weil nur die Reservespieler Della Rocca und Camporese verletzt sind, sodass Montella mit der gleichen Elf wie im Duell gegen Genua auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Viviano – Roncaglia, Rodriguez, Savić –Cuadrado, Fernandez, Pizarro, Borja Valero, Pasqual – Ljajić, Jovetić

Im Gegensatz zu den Gastgebern, starteten die Gäste aus Sardinien viel bescheidener in die neue Saison. In den ersten sechs Runden der Serie A haben sie nur vier Punkte ergattert und zwar in dem sie ebenso viele Remis verbuchten, während sie in den restlichen zwei Duellen Niederlagen kassierten, beide Male im eigenen Stadion. Die  Vereinsführung hat danach den jungen Trainer Ficcadenti entlassen und den erfahrenen Polga verpflichtet. Das brachte gleich viel bessere Ergebnisse, da sie in den nächsten vier Runden ebenso viele Siege verbuchten und auf den sehr guten achten Tabellenplatz raufgeklettert sind. Allerdings müssen wir bedenken, dass die Gegner in diesen Duellen etwas leichter waren, sodass sie gegen Florenz wieder eine äußerst schwierige Aufgabe erwartet, zumal sich ihre Rivalen in einer großartigen Form befinden. Die Gäste haben nichts zu verlieren, sodass sie dieses Duell entspannt antreten werden. Er wird erwartet, dass Trainer Polga keine größeren Änderungen in der Startelf vornimmt. Nur die gesperrten Mittelfeldspieler Conti und Nainggolan werden nicht dabei sein. Sie haben nämlich im letzten Duell gegen Siena dritte Gelbe Karte kassiert, sodass sie von Casarini und Ekdal vertreten werden, während der wiedergenesene Spielmacher Cossu dabei sein wird. Ausfallen werden die von früher verletzten Verteidiger Ariaudo und Torwart Avramov.

Voraussichtliche Aufstellung Cagliari: Agazzi – Avelar, Rosettini, Astori, Pisano – Dessena, Casarini, Ekdal – Cossu – Nene, Sau

Obwohl sich die Gäste aus Sardinien in einer sehr guten Serie von vier Siegen in Folge befinden, muss man bedenken, dass sie diese Spiele gegen die Mannschaften aus dem unteren Tabellenteil gespielt haben. In Florenz erwartet sie eine äußerst schwierige Aufgabe, weil sich die Gastgeber ebenfalls in einer sehr guten Form befinden, die sie auf den hohen fünften Tabellenplatz gebracht hat.

Tipp: Sieg Florenz

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,62 bei sportingbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351344 ” title=”Statistiken Florenz – Cagliari “]