Genua 1893 – AC Florenz 31.01.2015, Serie A

Genua 1893 – AC Florenz / Serie A – Am Samstag werden im Rahmen des 21. Spieltags der Serie A drei Begegnungen stattfinden und wir werden das interessanteste Duell analysieren und zwar zwischen den beiden Tabellennachbarn, wobei der Tabellensechste Florenz derzeit drei Punkte mehr auf dem Konto hat im Vergleich zum siebten Genua. Das Hinspiel in Florenz endete torlos, aber drei Duelle davor waren ziemlich effizient und alle drei Mal feierte Florenz. Beginn: 31.01.2015 – 18:00 MEZ

Genua 1893

Es ist aber besorgniserregend die Tatsache, dass Florenz alle dieser drei Triumphe gerade in Genua erzielte, weshalb die heutigen Gastgeber mit großer Vorsicht in dieses Samstagsduell gehen werden, zumal die Schützlinge des Trainers Gasperini seit sechs Runden  keinen Sieg geholt haben. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie in sehr kurzer Zeit vom dritten auf den siebten Tabellenplatz in der Serie A abgerutscht sind. Dennoch liegen sie mit nur sechs Punkten im Rückstand auf den Tabellenfünften Sampdoria, sodass sie immer noch im Rennen um die internationalen Tabellenplätze sind, aber sie müssen schnell in die alte Spielform zurückfinden.  In den letzten zwei Heimspielen haben sie die ideale Chance dazu verpasst, weil sie gegen Atalanta 2:2 und gegen Sassuolo 3:3 gespielt haben, während sie davor von AS Rom bezwungen wurden (0:1).

Was ihre letzten drei Auswärtsspiele angeht, haben sie Niederlagen kassiert, aber in den allen drei  Duellen haben sie jeweils ein Tor erzielt, was bedeutet, dass wir auch in Florenz eine offensive Spieltaktik des Trainers Gasperini erwarten können. Was den Spielerkader angeht, werden die verletzten Verteidiger Matchese und Antonini, Mittelfeldspieler Tino Costa und Stürmer Matri ausfallen, während Mittelfeldspieler Bertolacci und Antonelli gelb-gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Roncaglia, Burdisso, De Maio – Edenilson, Rincon, Sturaro, Rosi – Iago Falque, Fetfatzidis, Perotti

AC Florenz

Im Gegensatz zu Genua werden die heutigen Gastgeber aus Florenz dieses Duell in einer sehr guten Stimmung antreten, da sie sich in einer Serie von drei Siegen und nur einem Remis befinden. Das Remis haben sie am letzten Spieltag im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten AS Rom eingefahren. Davor haben sie in der Meisterschaft zwei Siege geholt zwar zuhause gegen Palermo sowie auswärts bei Chievo, während sie im Rahmen des Pokalwettbewerbs das Achtelfinalspiel zuhause gegen Atalanta 3:1 gewonnen haben.

Mit diesen sieben gewonnenen Punkten in der Meisterschaft kletterte Florenz wieder auf den sechsten Tabellenplatz hinauf, wobei sie auf den vierten Lazio und den fünften Sampdoria mit nur drei Punkten im Rückstand liegen. Trainer Montella freut sich sicher am meisten über die zehn erzielten Tore in diesen letzten vier Spielen.  Aus diesem Grund erwarten wir auch jetzt gegen Genua eine offensive Spielherangehensweise der Viola. In diesem heutigen Spiel werden die verletzten Mittelfeldspieler Aquilani, Badelj und Lazzarri sowie Stürmer Rossi und Bernardeschi nicht dabei sein, während Torwart Neto, Innenverteidiger Savic und Mittelfeldspieler Pizarro gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Tatarusanu – Tomović, Rodriguez, Basanta – Joaquin, Fernandez, Kurtić, Valero, Pasqual – Cuadrado, Gomez

Genua 1893 – AC Florenz TIPP

Die aktuelle Form und die Tradition sprechen in diesem Fall für Florenz, weshalb die heutigen Gäste als leichte Favoriten gelten, aber da Genua in den letzten zwei Heimspielen ungeschlagen geblieben ist und dabei sogar fünf Tore erzielt hat, ist hier ein Tor-Festival durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€