Genua 1893 – AC Mailand 07.04.2014

Genua 1893 – AC Mailand – In der letzten Begegnung der 32. Runde der italienischen Serie A werden zwei Mannschaften aus der Tabellenmitte ihre Kräfte messen, wobei der 13-platzierte Genua zwei Punkte weniger auf dem Konto hat als Tabellenelfter AC Mailand. Im Hinspiel, das im San Siro Stadion stattfand, wurde ein 1:1-Remis gespielt und somit beendete die Mannschaft aus Genua ihre negative Serie von vier Niederlagen in Folge in Duellen gegen AC Mailand. Beginn: 07.04.2014 – 21:00 MEZ

Genua 1893

Deswegen werden die heutigen Gastgeber dieses Duell sicherlich selbstbewusst antreten, aber genauso müssen wir wissen, dass sie derzeit eine leicht abfallende Spielform aufweisen, denn in den letzten fünf Runden haben sie nur vier Punkte erzielt. Zu diesen Punkten kamen sie nach dem sie am vorletzten Spieltag einen Heimsieg gegen Lazio geholt haben, während sie eine Runde davor auswärts gegen Parma ein Remis gespielt haben. Am vergangenen Wochenende scheiterten sie wieder und haben eine hohe 0:3-Auswärtsniederlage gegen Verona kassiert. Das alles hat dazu geführt, dass sie auf den 13. Tabellenplatz der Serie A runterrutschen. Trainer Gasperini ist aber nicht zu sehr besorgt, da sein Team auch weiterhin 14 Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat.

Auch dieses Duell gegen AC Mailand können die Spieler von Genua also ganz entspannt spielen und die meisten Mannschafften sind ja bekannter Weise unter diesen Umständen am besten. Sie haben übrigens in letzter Zeit die meisten Probleme mit der Torumsetzung und deswegen experimentiert Gasperini in diesem Mannschaftsbereich viel rum. Jetzt erwarten wir aber von der ersten Minute an das Duo Gilardino-Sculli. Nicht dabei sind immer noch die verletzten Verteidiger Vrsaljko und Antonini sowie Mittelfeldspieler Kucka und Matuzalem.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Burdisso, De Maio, Marchese – Motta, Sturaro, Cofie, Bertolacci, Antonelli – Gilardino, Sculli

AC Mailand

Im Gegensatz zu Genua sind die Mailänder vor diesem Duell gut drauf, da sie nach langer Zeit geschafft haben, drei niederlagelose Spiele in Folge zu  verbuchen. Nach dem Auswärtsremis gegen Lazio haben sie in den letzten zwei Runden Siege geholt und zwar auswärts gegen Florenz und dann am vergangenen Wochenende zuhause gegen Chievo. In diesen drei Begegnungen haben sie insgesamt sechs Tore erzielt, während sie nur ein Gegentor kassiert haben. Trainer Seedorf kann deshalb vor diesem Duell gegen Genua auf jeden Fall optimistisch sein.

Derzeit haben die Mailänder sieben Punkte Rückstand auf den Tabellenfünften Inter und sie werden am Ende die internationalen Tabellenplätze wahrscheinlich nicht erreichen können, aber solange eine theoretische Chance besteht werden sie nicht aufgeben. Deshalb können wir in diesem Duell ein äußerst offensives Spiel der Mailänder erwarten. Ausfallen werden die verletzten Torwart Amelia, Verteidiger de Sciglio, Mittelfeldspieler Essien und Muntari sowie Stürmer El Shaarawy und Petagna.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Rami, Mexes, Emanuelson – de Jong, Montolivo – Honda, Kaka, Taarabt – Balotelli

Genua 1893 – AC Mailand TIPP

Die Mailänder befinden sich momentan in einer sehr guten Form, während Genua als eine der unangenehmsten Heimmannschaften in der Serie A bekannt ist, weshalb wir ein offenes und vor allem torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)