Genua 1893 – AC Mailand, 08.03.13 – Serie A

Am Freitagabend ist die 28. Runde der italienischen Serie A auf dem Programm und es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich auf den gegenüberliegenden Seiten befinden. Die Gastgeber aus Genua befinden sich auf dem 17. Tabellenplatz, während AC Mailand nach einer Serie der sehr guten Partien auf den dritten Platz hochgeklettert ist. Im Hinspiel haben die Mailänder einen minimalen 1:0-Sieg geholt, was gleichzeitig der dritte Sieg in Folge für Mailand in den direkten Duellen gegen Genua gewesen ist. Beginn: 08.03.2013 – 20:45

Natürlich wird diese negative Bilanz einen zusätzlichen Druck auf die Gastgeber ausüben, um zu einem positiven Ergebnis gegen die qualitativ viel besseren Gäste aus Mailand endlich zu kommen. Andererseits stellt dies ein zusätzliches Motiv dar, zumal die Genueser die Punkte im Kampf ums Überleben dringend benötigen. Am letzten Spieltag wurde Genau im Auswärtsspiel gegen AS Rom 1:3 bezwungen, wodurch die positive Serie von drei Auswärtsremis und zwei Heimsiege beendet wurde. Und gerade diese Serie hat dazu geführt, dass sie sich nach langer Zeit wieder in der sicheren Zone befinden, denn momentan haben sie fünf Punkte mehr auf dem Konto als der 18-platzierte Siena. Nach dem die Genueser vom neuen Trainer Ballardini übernommen wurden, liefern sie sehr gute Partien ab. Dieser wechselte gleich die taktische Formation in 3-5-1-1 und dies erwies sich als ein guter Spielzug. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Manfredini, Mittelfeldspieler Matuzalem und Olivera sowie Stürmer Floro Flores, während Mittelfeldspieler Kucka kartenbedingt gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Frey – Granqvist, Portanova, Moretti – Pisano, Rossi, Tozser, Vargas, Antonelli – Bertolacci – Borriello

Die Spielform der Mailänder ist zurzeit hervorragend, was uns die Rückrundenbilanz sehr gut verdeutlicht. Sie haben nämlich seit dem Rückrundenauftakt kein Spiel verloren und haben dabei sechs Siege und drei Remis erspielt. Momentan befinden sie sich auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A und zwar mit einem Punkt Vorsprung auf Inter und Lazio, mit denen sie in den letzten zwei Runden gespielt haben. Im Duell gegen Lazio haben sie im San Siro Stadion einen 3:0-Sieg geholt, während sie davor im Stadtderby gegen Inter ein 1:1-Remis eingefahren haben. Vielleicht haben die Schützlinge des Trainers Allegri ein noch besseres Ergebnis erzielen können, aber sie waren nach der großartigen Vorstellung im Achtelfinale der Champions League, in der sie einen großartigen 2:0-Heimsieg gegen Barcelona geholt haben, ziemlich erschöpft. Da sie bereits in der nächsten Woche das Rückspiel im Nou Camp erwartet, bezweifeln wir, dass sie in diesem Ligaspiel gegen Genua ihr Maximum geben werden, weil sie vollkommen fit  und mit der stärksten Besatzung nach Barcelona reisen wollen. Ausfallen werden noch die verletzten Verteidiger Zapata und Vila, Mittelfeldspieler de Jong und Ambrosini sowie Angreifer Balotelli.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Yepes, De Sciglio –Flamini, Montolivo, Muntari – Boateng, Pazzini, El Shaarawy

Obwohl sie am letzten Spieltag Lazio regelrecht auseinandergenommen haben, werden die Mailänder in diesem Auswärtsspiel gegen Genua sicherlich keine leichte Aufgabe haben. Die Gastgeber brauchen nämlich die Punkte im Kampf ums Überlegen und daher ist es zu erwarten, dass sie mit einem geschlossenen Spiel versuchen werden, mindestens einen Punkt zu ergattern.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betsafe (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Genua 1893 – AC Mailand