Genua 1893 – Inter Mailand 19.01.2014

Genua 1893 – Inter Mailand – Hier haben wir ein weiteres interessantes Match im Rahmen der 20. Runde der italienischen Serie A, da in diesem Sonntagsduell der Tabellenzehnte Genua auf den Tabellenfünften Inter, der mit neun Punkten im Vorsprung liegt, treffen wird. Darüber hinaus haben die Mailänder im Hinspiel einen 2:0-Heimsieg geholt, während in der vergangenen Saison beide direkten Duelle dieser Mannschaften ohne Sieger endeten. Beginn: 19.01.2014 – 15:00 MEZ

Genua 1893

Die Genueser erwartet also eine wirklich schwere Aufgabe gegen Inter, zumal die Stimmung in der Mannschaft nach der schweren 0:4-Auswärtsniederlage gegen AS Rom am letzten Spieltag ziemlich düster ist. Davor haben sie einen 2:0-Heimsieg gegen Sassuolo verbucht, aber das war offenbar nur ein Moment der Inspiration, denn davor waren sie in einer Serie von drei Remis und zwei Niederlagen, wodurch sie alles Gute, was sie in Ende Oktober und Anfang November geleistet haben, teilweise zerstört haben.

Nach einem sehr schlechten Saisonauftakt und dem Trainerwechsel bereits Ende September letzten Jahres haben die Genueser unter der Leitung des erfahrenen Gasperini sogar vier Siege in fünf gespielten Runden verbucht, was zum Durchbruch in die obere Tabellenhälfte führte. Wir haben bereits gesagt, dass sie wieder mit den etwas schlechteren Partien angefangen haben, sodass sie im Vergleich zu den abstiegsgefährdeten Mannschaften nur sieben Punkte mehr auf dem Konto haben. Vor diesem Duell gegen Inter hat Gasperini viele Probleme mit den Ausfällen seiner Spieler. Ausfallen werden nämlich der erste Torwart Perin, Defensivspieler Gamberini und Portanova, Mittelfeldspieler Kucka und Santana, während der erfahrene Mittelfeldspieler Matuzalem gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Bizzarri – Marchese, De Maio, Antonini – Vrsaljko, Biondini, Cabral, Antonelli – Konate, Bertolacci – Gilardino

Inter Mailand

Inter spielt in dieser Saison hauptsächlich in Serien. In den ersten fünf Runden der Serie A haben die Mailänder somit ganze vier Siege und ein Remis geholt, aber dann in den nächsten drei Spielen haben sie nur zwei Punkte erzielt. Am schlimmsten war dabei natürlich die 0:3-Heimniederlage gegen Roma. Deswegen brauchten sie unbedingt eine neue Siegesserie, um ihr Selbstbewusstsein ein wenig aufzubessern. Das ist dann auch in den nächsten zwei Heimspielen gegen Verona und Livorno passiert, während sie auch auswärts bei Atalanta und Udinese vier Punkte erzielt haben.

Aber in der Saisonfortsetzung hatten die Mailänder wieder eine Ergebniskrise und zwar als sie viermal in Folge unentschieden gespielt haben sowie auswärts bei Neapel und Lazio bezwungen wurden, während sie vor zwei Runden gegen den Stadtrivalen Mailand gewinnen konnten. Darüber hinaus schieden sie aus dem italienischen Pokal aus und zwar nachdem sie eine 0:1-Auswärtsniederlage gegen Udinese kassierten. Trainer Mazzari sorgs sich sicherlich am meisten über die immer schwächere Torumsetzung seiner Offensivspieler. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Chivu und Stürmer Icardi.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Campagnaro, Ranocchia, Juan – Jonathan, Cambiasso, Taider, Nagatomo – Guarin, Alvarez – Palacio

Genua 1893 – Inter Mailand TIPP

Obwohl Inter momentan die dritteffizienteste Mannschaft der Serie A ist, müssen wir bedenken, dass die Mailänder in den letzten zwei Auswärtsspielen kein einziges Tor erzielt haben, weshalb sie in diesem Duell gegen die traditionell unangenehmen Genueser sicherlich eine hartgekämpfte Partie führen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)