Genua 1893 – Inter Mailand 23.05.2015, Serie A

Genua 1893 – Inter Mailand / Serie A – Auch die zweite Samstagsbegegnung des 37. Spieltags der Serie A ist sehr attraktiv, weil in Genua die direkten Rivalen im Kampf um die Europaliga-Platzierung aufeinandertreffen werden, wobei der Tabellensechste Genua sogar vier Punkte Vorsprung auf den achtplatzierten Inter hat. Im Hinspiel haben die Nerazzuri einen 3:1-Heimsieg gegen Genua geholt. Damit wurde die Tradition, nach der in Duellen zwischen diesen Teams die Gäste selten zu den Punkten kommen, fortgesetzt. Beginn: 23.05.2015 – 20:45 MEZ

Genua 1893

Dementsprechend erhoffen sich die Gastgeber aus Genua am Samstagabend ein positives Ergebnis gegen Inter, zumal sie derzeit in Topform sind, da sie in den letzten acht Duellen sogar sechs Siege und nur zwei Niederlagen verbuchten. Darüber hinaus haben die Schützlinge des Trainers Gasperini in den letzten zwei Siegen, zuhause gegen Turin sowie auswärts gegen Atalanta insgesamt neun Tore erzielt, sodass es realistisch zu erwarten ist, dass sie auch gegen Inter äußerst offensiv spielen werden.

Die letzten guten Partien von Genua führten dazu, dass sie sich die lang ersehnte internationale Platzierung endlich erkämpfen können und da sie sich derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz befinden und zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellensiebten Sampdoria haben, sind sie auf dem guten Weg dahin. Was den Spielerkader angeht, wird im Vergleich zum Match gegen Atalanta nur Verteidiger De Maio nach der abgesessenen Strafe wieder anstelle des jungen Izzo auflaufen, während die verletzten Verteidiger Marches und Ariaudo sowie Stürmer Perotti, Niang und Borriello ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Roncaglia, Burdisso, De Maio – Edenilson, Rincon, Bertolacci, Kucka – Iago Falque, Pavoletti, Lestienne

Inter Mailand

Die Mailänder haben am vergangenen Wochenende die Chance verpasst, mit nur einem Punkt Rückstand auf Genau in dieses Duell zu gehen, aber sie wurden zuhause von der Ersatzbesatzung von Juve 1:2 bezwungen. Dieses Ergebnis überrascht noch mehr, wenn man bedenkt, dass die Schützlinge des Trainers Mancini davor in einer Positivserie von vier Siegen und zwei Remis waren, sodass die Stimmung in der Mannschaft auf hohem Niveau gewesen ist.

Nach dem großen Patzer haben sie jetzt kaum noch eine Chance auf die Europaliga-Platzierung, aber genauso glauben wir, dass sie kämpfen werden so lange eine theoretische Chance besteht, dass sie die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz beenden. Das bedeutet, dass sie in Genau auf Sieg spielen müssen und daher werden sie gleich von der ersten Minute an äußerst offensiv spielen, um möglichst schnell zum Treffer zu kommen. Was den Spielerkader angeht, kehrt nach der abgesessenen Strafe Mittelfeldspieler Hernanes ins Team zurück, während die verletzten Defensivspieler Campagnaro, Jonathan und Dodo sowie Mittelfeldspieler Guarin weiterhin ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – D’Ambrosio, Ranocchia, Vidic, Juan – Kovacic, Medel, Brozovic – Hernanes – Palacio, Icardi

Genua 1893 – Inter Mailand TIPP

Wir haben bereits geschrieben, dass Genua in letzter Zeit viele Tore erzielt, während auf der anderen Seite die Mailänder nur mit einem Sieg weiterhin auf die Platzierung in die Europaliga hoffen können und dementsprechend ist im Luigi Ferraris Stadion ein völlig offenes und effizientes Spiel durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€