Genua 1893 – AS Rom 14.12.2014, Serie A

Genua 1893 – AS Rom / Serie A – Am zweiten Tag des Wochenendes erwarten uns einige sehr interessante Begegnungen des 15. Spieltags der italienischen Serie A. Das Derby werden der Tabellendritte Genua und der Tabellenzweite AS Rom, der derzeit sechs Punkte mehr auf dem Konto hat, bestreiten. Darüber hinaus haben die Römer in den letzten fünf direkten Duellen sogar vier Siege und nur eine Niederlage verbucht, aber diese eine Niederlage passierte gerade in diesem Stadion letztes Jahr. Beginn: 14.12.2014 – 15:00 MEZ

Genua 1893

Die Mannschaft aus Genua, die vom erfahrenen Trainer Gasperini geleitet wird, ist definitiv eine der angenehmsten Überraschungen im bisherigen Teil der Meisterschaft, weil sie den tollen dritten Tabellenplatz besetzt und hinter sich viele hochwertigeren Mannschaften gelassen hat. Allerdings haben sie Genuesen bewiesen dass man mit großer Anstrengung und Hingabe andere Dinge auf jeden Fall kompensieren kann und damit gehen sie in dieses Duell gegen AS Rom nach einer Serie von sogar sechs Siegen und drei Remis.

In diesem Zeitraum haben sie nur im italienischen Pokal gepatzt als sie auswärts gegen Empoli bezwungen wurden, aber vielleicht ist es auch gut so, weil sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen können sowie ihrem langjährigen Ziel und zwar die Platzierung auf der internationalen Bühne. Genua hat bereits zuhause gegen den führenden Juventus triumphiert sowie am letzten Spieltag gegen AC Mailand (jeweils mit 1:0), was bedeutet, dass sie auch im Duell gegen AS Rom auf eine ähnliche Weise versuchen werden, zum positiven Ergebnis zu kommen, zumal sie keine Probleme mit den Ausfällen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Roncaglia, Burdisso, Izzo – Edenilson, Bertolacci, Sturaro, Antonelli – Perotti, Matri, Kucka

AS Rom

Seit dem Saisonbeginn verfolgen die Römer den aktuellen Meister und den Tabellenführer der Serie A, Juventus. Vor diesem Duell gegen den Tabellendritten Genua haben sie nur drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Turin. Am letzten Spieltag haben sie eine sehr gute Chance verpasst, an Juventus noch näher zu rücken, da sie im eigenen Stadion nur ein 2:2-Remis gegen Sassuolo gespielt haben, aber wir sollten dazu sagen, dass sie das Ausgleichstor erst in der Nachspielzeit erzielt haben dank Ljajic.

Der Grund für diese etwas schlechtere Partie war wahrscheinlich das entscheidende Match gegen Manchester City in der Champions League, aber später stellte sich heraus, dass diese Mannschaft den größten Herausforderungen eindeutig nicht gewachsen ist, weil sie vor vier Tagen im Olimpico Stadion eine 0:2-Niederlage gegen die Citizens kassierten, sodass sie ihren Wettbewerb auf der internationalen Bühne in der Europaliga fortsetzten werden. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Torosidis, Castan und Balzaretti sowie Mittelfeldspieler Ucan, während der erfahrene Mittelfeldspieler de Rossi rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Maicon, Manolas, Astori, Cole – Pjanić, Strootman, Nainggolan – Gervinho, Destro, Ljajić

Genua 1893 – AS Rom TIPP

Nach dem Ausscheiden aus der Champions League, können sich nun die Römer auf den Titelkampf maximal konzentrieren, aber da ihnen jetzt ein Duell gegen einen äußerst unangenehmen und standfesten Gegner bevorsteht, ist es durchaus realistisch auf ein torarmes Spiel zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€