Genua 1893 – Sampdoria 03.02.2014

Genua 1893 – Sampdoria – Die erste Sonntagsbegegnung der 22. Runde der italienischen Serie A werden zwei Stadtrivalen aus Genua bestreiten, wobei der 11-platzierte Genau fünf Punkte mehr auf dem Konto hat als der 13-platzierte Sampdoria. Darüber hinaus hat Genua im Hinspiel einen 3:0-Auswärtssieg geholt, während Sampdoria in der vergangenen Saison erfolgreicher gewesen ist und dabei einen Sieg und ein Remis verbucht hat. Beginn: 03.02.2014 – 20:45 MEZ

Genua 1893

Genua verweilt seit ein paar Runden in der Tabellenmitte der Serie A und zwar vor allem dank sehr guter Partien im eigenen Stadion, wo sie eine Serie von fünf Siegen und zwei Remis haben. Auf der anderen Seite haben sie in den letzten vier Auswärtsspielen einen Punkt ergattert und zwar am letzten Spieltag gegen die favorisierte Mannschaft aus Florenz, sodass sie dieses große Stadtderby gegen Sampdoria in guter Stimmung antreten werden.

Trainer Gasperini ist in erster Linie froh, dass seine Spieler im Duell gegen Florenz sogar drei Tore erzielt haben, aber genauso macht ihm die Tatsache, dass sie ebenso viele Gegentore kassiert haben, große Sorgen, sodass er in diesem Sonntagsspiel viel mehr Aufmerksamkeit der Abwehr widmen muss. Was den Spielerkader angeht, war es in der Wintertransferzeit sehr viel los in diesem Verein, aber das sollte keinen großen Einfluss auf die Gasperinis Startelf haben, in der nur die verletzten Verteidiger Gamberini und Mittelfeldspieler Kucka fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Antonini, De Maio, Burdisso, De Ceglie – Matuzalem, Cofie – Fetfatzidis, Bertolacci, Antonelli – Gilardino

Sampdoria

Sampdoria befindet sich wie bereits gesagt auf dem 13. Tabellenplatz und zwar mit fünf Punkten mehr als die abstiegsgefährdeten Mannschaften. In letzter Zeit spielen sie vor allem sehr gut im eigenen Stadion, wo sie zwei Siege und ebenso viele Remis verbucht haben, während sie auswärts nach dem sehr wichtigen Sieg gegen Chievo zwei Niederlagen verbucht haben und zwar gegen die favorisierten Neapel und Juventus. Darüber hinaus wurden sie nach einer minimalen Auswärtsniederlage gegen AS Rom aus dem italienischen Pokal eliminiert, aber das ist vielleicht auch gut so, da sie sich jetzt der Meisterschaft maximal widmen können.

Die heutigen Gäste sind nämlich vor zwei Monaten am Tabellenende platziert gewesen, aber die Vereinsführenden haben dann entschieden anstatt dem erfahrenen Trainer Rossi den ehemaligen Nationaltrainer von Serbien, Sinisa Mihajlovic zu engagieren. Das hat sich dann als ein Volltreffer rausgestellt. Nun erwartet sie aber eine große Herausforderung, weil sie beim Erzrivalen zu Gast spielen, aber Mihajlovic hat ausgesagt, dass er großes Vertrauen in seine Mannschaft hat, zumal er momentan gar keine Probleme mit den Ausfällen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Da Costa – De Silvestri, Mustafi, Gastaldello, Regini – Palombo, Obiang – Gabbiadini, Krstičić, Soriano – Eder

Genua 1893 – Sampdoria TIPP

Natürlich sind die Stadtderbys undankbar zu prognostizieren und deshalb erwarten wir am Sonntag, dass sich die beiden Trainer für die etwas defensivere Spieltaktiken entscheiden, um in erster Linie ungeschlagen zu bleiben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)