Genua 1893 – SSC Neapel 01.11.2015, Serie A

Genua 1893 – SSC Neapel / Serie A – Aus dem Sonntagsprogramm der italienischen Serie A werden wir zwei interessante Begegnungen der 11. Runde analysieren. Im ersten Duell treffen der 16-platzierte Genua und der Tabellenzweite Neapel, der sogar 10 Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Darüber hinaus waren die Neapolitaner in den letzten direkten Duellen viel erfolgreicher und so befinden sie sich in einer Serie von fünf Siegen und einem Remis, sodass sie auch im heutigen Duell in Genua als große Favoriten gelten. Beginn: 01.11.2015 – 15:00 MEZ

Genua 1893

Die Heim-Fans sind dennoch sehr optimistisch vor diesem Duell, weil ihre Lieblinge in vier Heimspielen in dieser Saison sogar drei Siege und nur ein Remis verbucht haben. Dieses eine Remis haben sie im Duell gegen den aktuellen Meister Juventus eingefahren und so hoffen die heutigen Gastgeber insgeheim, dass sie die verspielten Gäste überraschen könnten. Auf der anderen Seite haben die Schützlinge des Trainer Gasperini in sechs gespielten Auswärtsduellen nur zwei Punkte ergattert. Einen Punkt holten sie gerade am letzten Spieltag, als sie in einem tollen Spiel gegen FC Turin ein 3:3-Remis gespielt haben.

Gerade deshalb glauben sie, dass ihnen die traditionell offensive Spielweise von Neapel gut tun wird, zumal sie sehr schnelle Flügelstürmer Gakpe und Perotti in ihren Reihen haben, während im Duell gegen FC Turin auch ihr bester Torschütze Pavoletti seine Goalgetter-Form noch einmal bestätigt hat. In diesem Duell wird Gasperini wahrscheinlich einige Änderungen in der Abwehr vornehmen, da er mit drei kassierten Gegentoren nicht zufrieden sein kann und das bedeutet, dass anstelle von Ansaldi dieses Mal De Maio auflaufen soll. Verletzungsbedingt werden die Defensivspieler Burdisso, Marchese und Cissokho, Mittelfeldspieler Demaili und Capel sowie Stürmer Pandev ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Perin – Munoz, De Maio, Izzo – Figueiras, Rincon, Costa, Laxalt – Gakpe, Pavoletti, Perotti

SSC Neapel

Im Gegensatz zum Gastgeber aus Genua, der in letzter Zeit unbeständig spielt, gehen die Gäste aus Neapel in diese Begegnung nach einer Positivserie von sieben Siegen in Folge. Nur am ersten Spieltag der Serie A wurden sie von Sassuolo 1:2 bezwungen. Momentan befinden sie sich auf dem zweiten Platz in der Tabelle und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer AS Rom, während sie sich in der Europaliga den Einzug in die K.o.-Phase praktisch gesichert haben, da sie in den ersten drei Runden alle neue Punkte ergattert haben.

In dieses Duell gegen Genua gehen sie also in einer sehr guten Stimmung, sodass es zu erwarten ist, dass sie maximal offensiv agieren, um zur vollen Punkteausbeute zu kommen. Was den Spielerkader angeht, erwarten wir keine Änderungen im Vergleich zu den letzten Matches, zumal Trainer Sarri schon länger keinerlei Probleme mit den Ausfällen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Hysaj, Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – Callejon, Higuain, Insigne

Genua 1893 – SSC Neapel TIPP

Natürlich gelten die Neapolitaner auch in dieser Begegnung als große Favoriten, aber genauso müssen wir wissen, dass Genua in dieser Saison viel bessere Partien zuhause als auswärts abliefert und daher haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei netbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€