Genua – AC Florenz, 01.11.12 – Serie A

Hier haben wir ein Duell zweier Mannschaften, die sich momentan in ganz unterschiedlichen Spielformen befinden. Genua befindet sich nach einer Serie von drei Remis und zwei Niederlagen auf der 14. Tabellenposition, während sich die Violetten auf der fantastischen fünften Tabellenposition befinden, da sie in den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt haben. Sehr interessant ist übrigens die Tatsache, dass seit 15 Jahren in den direkten Duellen beider Vereine kein Auswärtssieg geholt wurde. In den letzten zwei Saisons ist es in Genau unentschieden gewesen, während AC Florenz zuhause immer gewonnen hat. Beginn: 01.11.2012 – 20:45

Gerade wegen der etwas schlechteren Leistung in den letzten gemeinsamen Duellen gegen Florenz sind jetzt die heutigen Gastgeber verpflichtet ein gutes Ergebnis vor eigenen Fans zu holen und natürlich wir auch viel vom neuen Trainer Del Neri erwartet. Der erfahrene Fachmann hat vor gerade mal sieben Tagen die Mannschaft vom viel jüngeren De Cani übernommen. De Cani hat übrigens mit drei erzielten Punkten in vier Spielen Genua sehr nahe an die Gefahrenzone gebracht und die Klubführenden konnten ihm das einfach nicht vergeben. Die 2:4-Heimniederlage gegen Roma hat dann das Glas zum Überlaufen gebracht, da sie davor zumindest in der Abwehr solide Partien abgeliefert haben, während der Angriff schon lange der schlechteste Teil des Teams gewesen ist. Der neue Trainer Del Neri hatte aber das Pech gleich in seinem ersten Spiel nach Mailand reisen zu müssen und hat somit am letzten Wochenende im San Siro Stadion eine knappe 0:1-Niederlage kassiert. Sie haben aber eine kompaktere Abwehr gehabt, was kurz vor diesem Duell gegen Florenz ermutigend ist, aber der Angriff ist immer noch ein großes Problem, vor allem weil verletzungsbedingt auch dieses Mal der erfahrene Borriello nicht dabei ist und neben dem jungen Immobile wird noch Chilene Jorquera im Vordergrund wirken, während der Rest der Mannschaft gleich wie im Duell gegen Mailand bleiben wird. Schon länger nicht dabei sind Innenverteidiger Ferronetti, sowie Mittelfeldspieler Rossi, Vargas und Anselmo.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Frey – Sampirisi, Bovo, Granqvist, Moretti –Janković, Toszer, Kucka, Antonelli – Jorquera – Immobile

Was die heutigen Gäste angeht, haben wir schon in der Einleitung gesagt, dass sie in den letzten drei Runden sieben Punkte geholt haben, was sie auf die fünfte Tabellenposition hochgeschossen hat. Die letzten zwei Siege haben sie zuhause geholt und zwar gegen Bologna und Lazio, während sie auswärts bei Chievo 1:1 gespielt haben, womit sie diese Serie von sehr guten Heimspielen nur fortgesetzt haben. Bis jetzt haben sie zuhause vier Siege und ein Remis geholt, während sie gleichzeitig auswärts zwei Niederlagen kassiert haben und zwei Mal war es unentschieden. Diese etwas bescheideneren Auswärtspartien sind momentan das Hauptproblem der Violetten und auch der Grund dafür, wieso sie nicht an der Tabellenspitze sind, aber der fünfte Platz ist auch sehr gut, vor allem wenn man bedenkt, dass im Laufe des Sommers große Veränderungen im Spielkader vonstattengegangen sind und dazu noch der Trainer gewechselt wurde. Der neue Trainer Montella ist übrigens bekannt dafür, dass er ziemlich offensiv spielt, aber seine Schützlinge zeigen diese offensive Spielweise nur zuhause, während sie auswärts viel vorsichtiger sind. Somit erwarten wir auch in diesem Duell in Genua, dass sie wieder etwas defensiver auftreten, um zumindest einen Punkt zu holen und auf diese Weise die Serie ohne Niederlagen fortzusetzen. Was die Lage mit dem Spielkader angeht, sieht die Situation viel besser als bei Genau aus. In diesem Spiel werden somit nur Mittelfeldspieler Della Rocco und der junge Innenverteidiger Camporese nicht dabei sein, da sie verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung AC Florenz: Viviano – Roncaglia, Rodriguez, Tomović –Cuadrado, Fernandez, Pizarro, Borja Valero, Pasqual – Ljajić, Jovetić

Obwohl die Gäste aus Florenz in letzter Zeit viel besser als die Gastgeber aus Genua aussehen, zweifeln wir überhaupt nicht daran, dass die Gastgeber vor ihren Fans eine kräftige Gegenwehr liefern werden, vor allem weil es sich um das erste Spiel von Trainer Del Neri im Stadion Luigi Ferraris handelt. Dementsprechend erwarten wird ein sehr hartgeführtes und ungewisses Spiel, in dem nicht so viele Treffer geben wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351335″ title=”Statistiken Genua – AC Florenz”]