Genua – Udinese, 17.02.13 – Serie A

In diesem Duell der 25. Runde der italienischen Serie A werden der 17-platzierte Genua und der siebtplatzierte Udinese, der momentan 14 .Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinandertreffen. Das Hinspiel im Friuli Stadion endete torlos, während in der vergangenen Saison beide Male die Gastgeber triumphiert haben. Beginn: 17.02.2013 – 15:00

Dies ist einer der Hauptgründe, warum die Gastgeber aus Genua auch in diesem Duell gegen Udinese ein positives Ergebnis erwarten, zumal sie die Punkte im Kampf ums Überleben dringend benötigen. Allerdings basiert ihr Optimismus auch auf den sehr guten Partien aus den letzten drei Runden, in denen sie Auswärtsremis gegen Juventus und Parma sowie einen 3:2-Heimsieg gegen Lazio verbucht haben. Nach dem die Genueser vom neuen Trainer Ballardini übernommen wurden, liefern sie sehr gute Partien ab. Dieser wechselte gleich die taktische Formation in 3-5-2 und dies erwies sich als ein guter Spielzug. Während der Wintertransferzeit hat Genua sogar sieben neue Spieler verpflichtet, von denen einigen gleich in die Startelf gekommen sind wie Abwehrspieler Portanova, Manfredini und Pisano sowie Mittelfeldspieler Matuzalem, während Floro Flores vor seiner Verletzung zwei Mal in der Startelf gewesen ist.  Neben ihm werden noch verletzungsbedingt Verteidiger Cassani und Flügelstürmer Jankovic ausfallen, während die schwachen Rossi und Bertolacci für dieses Spiel fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Frey – Granqvist, Portanova, Manfredini – Pisano, Kucka, Matuzalem, Vargas, Antonelli – Immobile, Borriello

Die Gäste aus Udine haben die Rückrunde sehr gut eröffnet, denn sie haben sogar vier Heimsiege verbucht, allerdings haben sie auswärts zwei Niederlagen kassiert. Dennoch reichte es aus, um auf den siebten Tabellenplatz hochzuklettern, sodass sie in der Saisonfortsetzung etwas entspannter spielen können, weil sie eine bessere Platzierung kaum  noch erreichen können, denn der fünftplatzierte Inter hat momentan sieben Punkte mehr auf dem Konto. Die aktuelle Tabellenplatzierung wäre wahrscheinlich noch besser, aber sie haben in der Hinrunde sogar neun Remis verbucht, woran auch die etwas schlechtere Torumsetzung schuld war. Trainer Guidolin hat deswegen in letzter Zeit dem erfahrenen Di Natale auch einen zweiten Stürmer dazugestellt und zwar Muriel, was sich als Volltreffer erwiesen hat, vor allem in den Heimspielen. Neulich verletzte sich Torwart Brkic, sodass Padelli zwischen den Torpfosten stehen wird, während die verletzten Mittelfeldspieler Pinzi und Merkel sowie gesperrter Verteidiger Danilo ebenfalls ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Padelli – Benatia, Angella, Domizzi – Basta, Pereyra, Allan, Lazzari, Pasquale – Muriel, Di Natale

Obwohl uns in dieser Begegnung ein Remis irgendwie sehr realistisch vorkommt, haben wir uns entschieden, den Gastgebern einen leichten Vorteil zu geben, weil wir der Meinung sind, dass ihr Selbstbewusstsein im Kampf ums Überleben durch die Serie von drei Spielen ohne Niederlage zusätzlich gestiegen ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Genua

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Genua – Udinese