Hellas Verona – Cagliari 04.10.2014

Hellas Verona – Cagliari – In der italienischen Serie A ist an diesem Wochenende der sechste Spieltag auf dem Programm. Aus dem Samstagsprogramm werden wir ein Duell zweier Mannschaften analysieren, die nach Meinung von vielen in dieser Saison einen erbitterten Kampf ums Überleben führen sollen. Doch bis jetzt hat nur Verona das Gegenteil bewiesen und belegt derzeit den hohen siebten Tabellenplatz, während Cagliari nach dem Triumph über Inter auf den 14.Tabellenplatz hochgeklettert ist, wobei er derzeit vier Punkte weniger auf dem Konto hat im Vergleich zum heutigen Gegner. In der vergangenen Saison haben beide Mannschaften in direkten Duellen Heimsiege geholt. Beginn: 04.10.2014 – 18:00 MEZ

Hellas Verona

Allerdings ist das nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Verona eine der unangenehmsten Heimmannschaften in der Serie A ist und somit hoffen sie zu Recht auf volle Punkteausbeute in diesem Duell gegen Cagliari. Auch in dieser Saison haben sie in den beiden Heimspielen vier Punkte ergattert, in dem sie Parma bezwungen haben und ein Remis gegen Genua gespielt haben, während sie auch bei den ersten zwei Gastauftritten ein Remis gegen Atalanta sowie einen Sieg gegen Turin verbucht haben. Am vergangenen Wochenende wurden sie im Auswärtsspiel gegen AS Rom mit 0:2 bezwungen.

Hier sollten wir noch dazu sagen, dass sie sich vor dem Beginn der Meisterschaft den Einzug in die nächste Runde des italienischen Pokals gesichert haben und zwar nach dem 3:0-Heimsieg gegen Cremonese und so wird Trainer Mandorlini auch in diesem Duell gegen Cagliari wahrscheinlich mit einer äußerst offensiven Besatzung auflaufen. Was den Spielerkader angeht, werden  die verletzten Verteidiger Martic sowie die Mittelfeldspieler Obbadi, Christodoulopoulos und Sala ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Sorensen, Marquez, Moras, Agostini – Tachtsidis, Gustavo, Ionita – Gomez, Toni, Janković

Cagliari

Im Gegensatz zu Verona hat Cagliari nach dem Weiterkommen in die nächste Runde des italienischen Pokals über Catania die neue Saison sehr schlecht eröffnet. In den ersten vier Runden haben die heutigen Gäste nämlich nur einen Punkt ergattert und zwar auswärts gegen Sassuolo. Danach folgten drei Niederlagen, zuhause gegen Atalanta und Turin sowie auswärts gegen AS Rom. Als man erwartet hat, dass ihre negative Serie auch im Auswärtsspiel gegen Inter fortgesetzt wird, hat Trainer Zeman mit einer offensiven Aufstellung überrascht und am Ende feierte Cagliari einen hohen 4:1-Sieg.

Natürlich wird sich dieser Sieg auf das Selbstbewusstsein der Mannschaft vor diesem Duell gegen Verona positiv auswirken und Trainer Zeman hat deshalb absolut keinen Grund im Team irgendetwas zu ändern, zumal die verletzten Torwart Colombi sowie Mittelfeldspieler Eriksson und Conti weiterhin ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Cagliari: Cragno – Balzano, Ceppitelli, Rossettini, Avelar – Dessena, Crisetig, Ekdal  – Ibarbo, Sau, Cossu

Hellas Verona – Cagliari TIPP

Nachdem Cagliari am letzten Spieltag mit dem überzeugenden Auswärtssieg gegen Inter alle überrascht hat, glauben wir, dass sie dieses Spiel gegen Verona noch selbstbewusster antreten werden. Auf der anderen Seite gilt Verona als eine der unangenehmsten Heimmannschaften in der Liga, weshalb wir ein völlig offenes und torreiches Spiel erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!