Hellas Verona – Chievo Verona 20.02.2016, Serie A

Hellas Verona – Chievo Verona / Serie A – Wegen des mangelnden Angebots an diesem Samstag haben wir uns entschieden zwei Spiele der 26. Runde der italienischen Serie A zu analysieren. In diesem Duell haben wir jedoch gleich ein Stadtderby, in dem Verona und Chievo aufeinandertreffen. Im Unterschied zu den vorherigen Jahren beträgt der Unterschied aber 16  Punkte, und zwar zugunsten des 12-platzierten Chievo. Verona dagegen befindet sich schon länger am Tabellenende. In den letzten zwei gemeinsamen Duellen, als Chievo der Gastgeber war, gab es keinen Gewinner, während davor beide Teams einmal Auswärtssiege geholt haben. Beginn: 20.02.2016 – 18:00 MEZ

Hellas Verona

Diese Tatsache wird für die heutigen Gastgeber natürlich nur noch eine zusätzliche Motivation darstellen, um zu versuchen, in diesem heutigen Stadtderby ein positives Ergebnis zu holen, und zwar auch wenn Chievo zurzeit besser spielt. Die Schützlinge von Trainer Delneri liefern aber in der Rückrunde viel bessere Partien ab. Bis zur letzten Runde hatten sie somit eine Serie von vier Remis und einem Sieg, den sie zu Hause gegen Atalanta holten (2:1), was auch der erste Sieg in dieser Saison war.

Danach konnten sie zu Hause gegen den favorisierten Inter 3:3 spielen, aber dann verloren sie auswärts bei Lazio 2:5. Man sieht also, dass Verona in letzter Zeit sehr offensiv agiert, weswegen wir auch in diesem Spitzenspiel gegen Dhievo eine ähnliche Herangehensweise der Gastgeber erwarten. Mit einem eventuellen Sieg hätten sie nämlich auch nur noch sieben Punkte weniger als der 17-platzierte Sampdoria. Nicht dabei sind die verletzten Defensivspieler Souprayen und Albertazzi, Mittelfeldspieler Viviani sowie Stürmer Siligardi und Rebic.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Gollini – Gilberto, Moras, Helander, Pisano – Wszolek, Ionita, Marrone, Fares – Pazzini, Toni

Chievo Verona

Im Unterschied zum Stadtrivalen befinden sich die Spieler von Chievo seit dem Saisonanfang an irgendwo in der Tabellenmitte und treten auch dieses Samstagsduell von der sehr guten 11. Tabellenposition aus an. Sie haben darüber hinaus auch ganze neun Punkte mehr als der 18-platzierte Frosinone. Sie hatten jedoch vor Kurzem eine negative Serie von drei Niederlagen in Folge, die sie gegen Lazio, Juventus und Inter kassierten. Vor zwei Runden gab es dann den 2:1-Auswärtssieg gegen Turin.

Danach spielte Verona zu Hause gegen Sassuolo 1:1 und ist jetzt kurz vor diesem Stadtderby gegen Verona ziemlich gut gelaunt. Verona braucht eigentlich ein Wunder, um den Klassenerhalt zu schaffen, wird aber jetzt gegen Chievo sicher sehr motiviert sein. Trainer Maran hat deswegen eine maximal ernste Spielherangehensweise von Verona angekündigt, und zwar auch wenn er Probleme mit dem Spielerkader hat. Die verletzten Defensivspieler Cacciatore und Gamberini, Mittelfeldspieler Izco, Hetemaj und Pepe sowie Stürmer Meggiorini und Floro Flores sind nicht dabei, während Mittelfeldspieler Radovanovic kartenbedingt nicht spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Bizzarri – Frey, Spolli, Cesar, Gobbi – Pinzi, Rigoni, Castro – Birsa – Inglese, Mpoku

Hellas Verona – Chievo Verona TIPP

Es ist ein Stadtderby, das schon immer sehr kompakt und angespannt verlief, jedoch hat Verona jetzt nichts mehr zu verlieren und muss auf einen Sieg spielen. Es ist also jetzt eher ein torreiches Spiel auf beiden Seiten zu erwarten.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€