Hellas Verona – FC Turin 17.02.2014

Hellas Verona – FC Turin – Die letzte Begegnung der 24. Runde der italienischen Serie A werden zwei in der Tabelle benachbarten Mannschaften bestreiten, wobei der Tabellensechste Verona derzeit drei Punkte mehr auf dem Konto hat als FC Turin. Das Hinspiel dieser Mannschaften endete mit einem 2:2-Remis, während vor zwei Saisons beide Mannschaften im Rahmen der Serie B jeweils einen Auswärtssieg verbucht haben. Beginn: 17.02.2014 – 20:45 MEZ

Hellas Verona

Verona spielt hauptsächlich in Serien, aber dennoch befinden sie sich auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz der Serie A. Für diese Platzierung sind vor allem die Serie von drei Siegen und einem Remis verantwortlich, die sie neulich gemacht haben sowie die tolle Leistung von acht Siegen, einem Remis und nur drei Niederlagen im eigenen Stadion. Dieses eine Remis haben sie am vergangenen Wochenende eingefahren und zwar im Duell gegen den Tabellenführer Juventus und zwar in einem Spiel in dem sie den Rückstand von zwei Toren aufgeholt haben.

Natürlich werden sie nun dieses Duell gegen Turin noch selbstsicherer antreten, zumal es sich hier um einen direkten Kampf um die internationalen Tabellenplätze handelt, weshalb wir erwarten können, dass Trainer Mandorlini mit einer äußerst offensiven Besatzung aufläuft angeführt vom erfahrenen Toni. Ausfallen wird nur der verletzte Verteidiger Maietta.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Cacciatore, Marques, Moras, Albertazzi – Romulo, Cirigliano, Halfredsson – Iturbe, Toni, Gomez

FC Turin

Im Unterschied zu Verona wurden die Gäste aus Turin am vergangenen Wochenende zuhause von Bologna 1:2 bezwungen, wodurch sie ihre tolle Serie von zwei Siegen und ebenso vielen Remis kaputtgemacht haben. Dennoch befinden sie sich auf dem sehr guten siebten Tabellenplatz und haben nur drei Punkte weniger auf dem Konto im Vergleich zu dem Tabellenfünften Inter und dem Tabellensechsen Verona, sodass sie bis zum Ende der Saison durchaus realistischen Chancen haben, sich in die Europaliga zu qualifizieren. Um dies zu erreichen, müssen sie in Verona ungeschlagen bleiben, weshalb unter größtem Druck ihre Abwehrreihe stehen wird, während sie nach ihrer Chance durch die schnellen Konterangriffe suchen werden.

In diesem Segment des Spiels wird am meisten vom Sturmduo Cerci-Immobile erwartet, das insgesamt 22 Tore erzielt hat, während in letzter Zeit der erfahrene Farnerud auf der Position des Spielmachers sehr gut zurechtkommt. Ausfallen werden übrigens der verletzte Mittelffeldspieler Gazzi sowie der gesperrte Torwart Gillet.

Voraussichtliche Aufstellung Turin: Padelli – Maksimović, Glik, Moretti – Darmian, Vives, Kurtić, Masiello – Farnerud – Cerci, Immobile

Hellas Verona – FC Turin TIPP

Obohl Turin nur drei Punkte weniger auf dem Konto hat als Verona, haben wir dennoch beschlossen, den Gastgebern Vorteil zu geben, die nach dem Remis gegen den Tabellenführer Juventus sicherlich noch selbstsicherer geworden sind.

Tipp: Asian Handicap 0 Verona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus haben wir hier ein Duell zweier Mannschaften, die einen Offensivfußball bevorzugen und somit ist ein torreiches Spiel in Verona realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)