Hellas Verona – AS Rom 26.01.2014

Hellas Verona – AS Rom – Das erste Sonntagsduell der 21. Runde der italienischen Serie A werden der Tabellensechste Hellas Verona und der Tabellenzweite AS Rom, der 15 Punkte mehr auf dem Konto hat, bestreiten. Darüber hinaus endete das Hinspiel im Römer Olimpico Stadion mit einem Gastgebersieg (3:0), während sie in Verona das letzte Mal vor 12 Jahren aufeinandergetroffen sind und damals lautete das Ergebnis 1:1. Beginn: 26.01.2014 – 12:30 MEZ

Hellas Verona

Verona spielt hauptsächlich in Serien, aber dennoch befinden sie sich auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz der Serie A und sind punktgleich mit dem Tabellenfünften Inter. Für diese Platzierung sind vor allem die Serie von drei Siegen und einem Remis verantwortlich, die sie neulich gemacht haben sowie die tolle Leistung von acht Siegen und nur zwei Niederlagen im eigenen Stadion. Die Schützlinge des Trainers Mandorlini haben aber Anfang letzten Monats vier Niederlagen in Folge kassiert. Dieses Duell gegen AS Rom werden sie nämlich nach Niederlagen an den letzten zwei Spieltagen antreten und zwar zuhause gegen Neapel sowie auswärts gegen AC Mailand.

Verona bevorzugt seit dem Saisonanfang eine offensive Spielherangehensweise, weshalb wir am Sonntag eine 4-3-3-Formation dieser Mannschaft erwarten können. Ausfallen werden noch die verletzten Mittelfeldspieler Sala und Stürmer Longo. Vor kurzem hat der großartige Mittelfeldspieler Jorginho zu Neapel gewechselt, sodass Cirigliano in der Saisonfortsetzung diese Position decken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Gonzalez, Moras, Maietta, Agostini – Romulo, Cirigliano, Halfredsson – Iturbe, Toni, Gomez

AS Rom

Im Gegensatz zu Verona gehen die Römer in dieses Duell nach einer Serie von vier Siegen in Folge (2 Ligasiege und 2 Pokalsiege). Für Trainer Garcia ist es aber sehr wichtig, dass sie in diesen vier Spielen kein einziges Gegentor kassiert haben. Allerdings haben die Römer bereits am Saisonanfang als sie zehn Siege in Folge verbucht haben, gezeigt, dass sie eine viel bessere Abwehr als in den früheren Jahren haben, sodass die Römer weiterhin die wenigsten kassierten Gegentore in der Liga haben und zwar nur 10. Auf der anderen Seite haben sie im Angriff immer gutgelaunte Spieler, sodass ihnen die ständigen Probleme mit den Verletzungen bisher keine großen Probleme bereitet haben.

Die Situation hat sich jetzt ein wenig verbessert, was die Ausfälle angeht und so werden nur die verletzten Defensivspieler Balzaretti und Romagnoli ausfallen, während Kapitän Totti vollkommen fit ist und den Angriff der Römer in Verona anführen wird. Derzeit belegen sie den zweiten Tabellenplatz in der Serie A und zwar mit vier Punkten Vorsprung auf Neapel und mit acht Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Juventus. Gegen den aktuellen italienischen Meister haben sie vor ein paar Tagen im Rahmen des italienischen Pokals einen 1:0-Heimsieg geholt.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: De Sanctis – Maicon, Benatia, Castan, Torosidis – Pjanić, De Rossi, Strootman – Gervinho, Totti, Ljajić

Hellas Verona – AS Rom TIPP

Da es sich hier um ein Duell zweier Mannschaften handelt, die einen Offensivfußball bevorzugen, ist es ganz logisch zu erwarten, dass sie im gleichen Rhythmus weitermachen, weshalb wir in diesem Sonntagsspiel auf ein torreiches Spiel tippen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!