Hellas Verona – Sampdoria 08.12.2014, Serie A

Hellas Verona – Sampdoria / Serie A – Am Montagabend sind auf dem Programm zwei restlichen Begegnungen der 14. Runde der italienischen Serie A und wir werden das viel interessantere Duell zwischen dem 14-platzierten Verona und dem Tabellenfünften Sampdoria, der derzeit acht Punkte mehr auf dem Konto hat, analysieren. Diese beiden Teams haben in der vergangenen Saison drei Mal ihre Kräfte gemessen und jedes Mal hat die Heimmannschaft triumphiert, wobei Sampdoria auch im italienischen Pokal besser gewesen ist. Beginn: 08.12.2014 – 21:00 MEZ

Hellas Verona

Für Verona ist es aber viel wichtiger, dass sie in vier bisherigen Heimspielen gegen Sampdoria ungeschlagen geblieben ist, wobei sie in der vergangenen Saison einen 2:0-Sieg holten, sodass sie zu Recht auf ein positives Ergebnis in dieser Begegnung hoffen. In den letzten zwei Niederlagen, die sie in Genau kassierten, haben sie sogar neun Gegentore kassiert und Verona wird in diesem Duell sicherlich versuchen, sich für diese hohen Niederlagen zu revanchieren.

Es ist ihnen aber klar, dass sie es gegen die Mannschaft, die in dieser Saison nur eine Niederlage in der Serie A kassierte, nicht leicht haben werden, während Verona vor diesem Duell in einer Serie von drei Remis und vier Niederlagen ist. In der vergangenen Woche haben sie im italienischen Pokal einen 1:0-Heimsieg gegen Perugia geholt. Was den Spielerkader angeht, werden dieses Duell die verletzten Defensivspieler Martic und Sorensen, Mittelfeldspieler Obbadi, Ionita und Sala sowie Flügelstürmer Jankovic verpassen, während Mittelfeldspieler Hallfredson gelb-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Gonzalez, Marquez, Moras, Agostini – Campanharo, Tachtsidis, Christodoulopoulos – Lopez, Toni, Gomez

Sampdoria

Die Gäste aus Genua haben nach dem tollen Saisonauftakt in letzter Zeit ein wenig nachgelassen und so gehen sie in dieses Match gegen Verona nach einer Serie von fünf Remis und jeweils einem Sieg und Niederlage. Die Niederlage auswärts gegen Inter ist jedoch die einzige kassierte Niederlage in der Meisterschaft, aber nach dieser letzten Remis-Serie wurden sie in der Tabelle von Neapel und Genua überholt, die jeweils einen Punkt mehr auf dem Konto haben als Sampdoria, weshalb die heutigen Gäste derzeit auf dem fünften Platz verweilen.

Dennoch ist das eine gute Platzierung für diese Mannschaft, zumal sie keinen spitzenmäßigen Spielerkader zur Verfügung hat. Sampdoria hat in der vergangenen Woche einen klaren 2:0-Heimsieg gegen Brescia geholt, aber Trainer Mihajlovic hat in diesem Match Rote-Karte kassiert und daher wird er in diesem Duell gegen Verona nicht dabei sein. Ausfallen werden übrigens nur der verletzte Torwart Viviano, während Mittelfeldspieler Obiang und Soriano gelb-gesperrt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Romero – de Silvestri, Silvestre, Romagnoli, Mesbah – Rizzo, Palombo, Krstičić – Gabbiadini, Okaka, Eder

Hellas Verona – Sampdoria TIPP

Unabhängig davon, dass Sampdoria in dieser Saison nur eine Niederlage kassiert hat, haben wir beschlossen den Gastgebern aus Verona einen leichten Vorteil zu geben, weil sie traditionell viel besser zuhause spielen als auswärts.

Tipp: Asian Handicap 0 Verona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€