Hellas Verona – Udinese 10.05.2014

Hellas Verona – Udinese – Im Gegensatz zu den vergangenen Wochen werden wir dieses Mal beide Samstagsbegegnungen der vorletzten 37. Runde der italienischen Serie A analysieren und im ersten Duell treffen der Tabellenzehnte Verona und der dreizehnte Udinese, der 11 Punkte Rückstand hat, aufeinander. Im Hinspiel feierte Verona einen 3:1-Sieg. Auch in diesem Duell gilt die Mannschaft aus Verona als ein leichter Favorit. Beginn: 10.05.2014 – 18:00 MEZ

Hellas Verona

Verona spielt hauptsächlich in Serien, aber dennoch befinden sie sich zwei Runden vor dem Saisonende auf dem sehr guten 10.Tabellenplatz der Serie A. Für diese Platzierung sind vor allem die Heimpartien zu Beginn der Meisterschaft verantwortlich, als sie eine Serie von acht Siegen in Folge hatten, während sie auswärts nicht besonders brilliert haben. Im weiteren Verlauf der Saison verschlechterte sich aber ihre Leistung im eigenen Stadion deutlich, weshalb sie nicht mehr im Rennen um die internationalen Tabellenplätze waren.

In den letzten sechs Runden haben sie vier Siege und jeweils ein Remis und eine Niederlage verbucht und so haben sie jetzt wieder die Chance, die historische Platzierung auf der internationalen Bühne zu schaffen. Derzeit haben sie nämlich nur zwei Punkte Rückstand auf den Tabellensechsten FC Turin und deshalb brauchen sie ein positives Ergebnis aus diesem Duell gegen Udinese. Das Selbstbewusstsein der Spieler ist sicherlich deutlich gestiegen nach dem sie in den letzten drei Runden sogar neun Tore erzielt haben. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Maietta sowie Mittelfeldspieler Donati, Martinho und Jankovic, während Verteidiger Albertazzi und Stürmer Iturbe kartenbedingt gesperrt sind.

Voraussichtliche AufstellungVerona: Rafael – Cacciatore, Moras, Marques, Agostini – Romulo, Donadel, Hallfredsson – Gomez, Toni, Marquinho

Udinese

Im Gegensatz zu Verona werden die Udinese-Fans diese Saison sehr schnell vergessen wollen, weil ihre Lieblinge seit dem Saisonanfang in der unteren Tabellenhälfte verweilen. Derzeit belegen sie den 13. Tabellenplatz. Die Schützlinge des Trainers Guidolin mussten aber zu keinen Zeitpunkt um den Klassenerhalt fürchten, weil sie immer einen soliden Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften hatten. Momentan haben sie 13 Punkte Vorsprung auf den 18. Bologna und außerdem ist die Stimmung in der Mannschaft nach dem 5:3-Heimtriumph über Livorno am letzten Spieltag deutlich gestiegen. Mit diesem Sieg konnten sie ihre negative Serie von drei Niederlagen und einem Remis beenden.

Deshalb können sie diesen Gastauftritt bei Verona entspannt antreten, aber das bedeutet nicht dass sie kampflos aufgeben werden. Wir erwarten, dass Guidolin wieder mit nur einem Stürmer agieren wird und zwar mit dem erfahrenen Di Natale, während Pereyra und Fernandes hauptsächlich auf den Außenseiten agieren werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Heurtaux, Mittelfeldspieler Basta und Stürmer Maicosuel.

Voraussichtliche AufstellungUdinese: Scuffet – Widmer, Danilo, Domizzi, Gabriel Silva – Badu, Allan, Pinzi – Pereyra, Fernandes – Di Natale

Hellas Verona – Udinese TIPP

Es ist klar, dass in dieser Begegnung nur die Gastgeber aus Verona hochmotiviert sein werden, weshalb wir der Meinung sind, dass sie vor eigenen Fans zu drei sehr wichtigen Punkten im Kampf um die Europaliga-Tabellenplatzierung kommen werden.

Tipp: Sieg Verona

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!