Inter Mailand – Bologna 12.03.2016, Serie A

Inter Mailand – Bologna / Serie A – Im Rahmen des 29. Spieltags der italienischen Serie A werden wir das Samstagsspiel zwischen dem Tabellenfünften Inter und dem neuntplatzierten Bologna, der momentsan 15 Punkte Rückstand auf den heutigen Gastgeber hat, analysieren. Der Aufsteiger aus Bologna hat aber in den letzten fünf Runden keine Niederlage kassiert und so erwartet uns im Giuseppe Meazzi Stadion sicherlich ein interessantes Match. Im Hinspiel feierte Inter einen 1:0-Auswärtssieg. Beginn: 12.03.2016 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Vor diesem Auswärtstriumph haben diese zwei Teams sogar drei Mal in Folge Remis gespielt. Die Mailänder spielen aber in letzter Zeit sehr gut im eigenen Stadion. In der Meisterschaft haben sie drei Heimsiege in Folge verbucht, während sie vor zehn Tagen im Rückspiel des Pokal-Halbfinales einen 3:0-Sieg gegen Juventus gefeiert haben. Auf diese Weise haben sie den Vorsprung von Juve aus dem Hinspiel annulliert, aber beim Elfmeterschießen hatten sie weniger Glück und sie mussten sich dennoch von diesem Wettbewerb verabschieden.

Dies wirkte sich aber nicht negativ aus auf die Schützlinge des Trainers Mancini, weil sie gleich danach einen 3:1-Heimsieg gegen Palermo feierten. Auf den Tabellenvierten Florenz haben sie nur noch zwei Punkte Rückstand und auf den dritten und den letzten CL-Platz liegen sie mit fünf Punkten im Rückstand. Das ist auf jeden Fall aufholbar in den restlichen 10 Runden, aber dafür werden sie mit ihren guten Partien weitermachen müssen, vor allem im eigenen Stadion. Weshalb erwarten wir, dass sie gegen Bologna mit der identischen Startelf wie im Duell gegen Palermo auflaufen. Ausfallen wird nur der verletzte Stürmer Jovetic.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic  – D’Ambrosio, Murillo, Miranda, Nagatomo – Medel, Brozovic – Ljajic, Palacio, Perisic – Icardi

Bologna

Der Aufsteiger aus Bologna hat anscheinend beschlossen, sich den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern und so weist er in letzter Zeit eine aufsteigende Formkurve auf, was dazu führte, dass er sich in einer niederlagelosen Serie von fünf Spielen in Folge befindet. Allerdings haben sie in diesem Zeitraum nur einmal gefeiert und zwar vor vier Runden auswärts bei Udinese (1:0), während sie sogar drei Mal torlose Remis eingefahren haben, einschließlich Heimremis gegen den aktuellen Meister Juventus.

Trainer Donadoni kann also mit dem Spiel seiner Abwehrreihe zufrieden sein, aber sie müssen unbedingt ihr Spiel im Angriff verbessern, weil dieser Vorsprung von 10 Punkten auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften sehr schnell schmelzen kann. Da ihnen nun eines der schwierigsten Gastauftritte in der Liga bevorsteht, glauben wir nicht, dass Donadoni seine Taktik und Aufstellung ändern wird, zumal er nur auf den von früher verletzten Verteidiger Krafth verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Bologna: Mirante – Mbaye, Maietta, Gastaldello, Masina – Donsah, Diawara, Taider – Giaccherini, Destro, Mounier

Inter Mailand – Bologna TIPP

Natürlich gilt Inter als großer Favorit in diesem Heimspiel gegen Bologna, aber genauso müssen wir bedenken, dass die Gäste in letzter Zeit ihr Abwehrspiel deutlich verbessert haben, weshalb wir hier auf ein torarmes Spiel tippen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€