Inter Mailand – Juventus 18.10.2015, Serie A

Inter Mailand – Juventus / Serie A – Am Ende haben wir im Rahmen der achten Runde das große Spitzenspiel des Nordens. Es treffen nämlich Inter Mailand und Juventus aus Turin aufeinander. Inter ist zurzeit viel besser platziert, und zwar auf der zweiten Position, während er auch ganze acht Punkte mehr als der 12-platzierte Juventus hat. Der aktuelle italienische Fußballmeister war in den vorherigen gemeinsamen Duellen viel erfolgreicher, da er drei Siege und zwei Remis holen konnte. Beginn: 18.10.2015 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Die Bianconeri haben in der letzten Saison im Giuseppe Meazzi Stadion gewonnen, was für die heutigen Gastgeber besonders motivierend sein wird, sich bei diesem Gegner zu revanchieren. Vor allem weil die Mailänder in der aktuellen Saison viel besser spielen als sie. Sie sind ja zurzeit auch auf der zweiten Tabellenposition der Serie A, und zwar haben sie nur zwei Punkte weniger als der führende AC Florenz. Gegen die Viola haben sie vor zwei Runden auch die erste und einzige Niederlage bis jetzt kassiert. Inter verlor auswärts 1:4. Danach konnten die Nerazzurri auch auswärts bei Sampdoria nur 1:1 spielen.

Aus diesem Grund war Trainer Mihajlovic, unserer Meinung nach, über die zweiwöchige Pause sicher glücklich, da er in dieser Zeit an der Atmosphäre innerhalb der Mannschaft arbeiten konnte. So herrschte unter den Spielern am Anfang der Saison eine tolle Atmosphäre, als sie ganze fünf Meisterschaftssiege in Folge geholt haben. Aber jetzt werden sie einen großen Rivalen und aktuellen Fußballmeister, Juventus empfangen, weswegen wir bezweifeln, dass Trainer Mihajlovic irgendwelche großen Veränderungen der Spieltaktik machen wird. Wir können ein sehr kompaktes Spiel in der Abwehr und dem Mittelfeld erwarten, während im Angriff wieder am meisten vom jungen Icardi erwartet wird. Dieses Mal werden die verletzten Defensivspieler D´Ambrosio und Dodo nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – Santon, Medel, Miranda, Juan – Guarin, Melo, Kondogbia – Ljajic, Perisic – Icardi

Juventus

Im Unterschied zu Inter hat die zweiwöchige Pause den Spielern von Juventus gar nicht gepasst, da sie kurz davor zwei Siege in Folge geholt haben. Die Schützlinge von Trainer Conte haben nämlich zuerst im Rahmen der Champions League zu Hause gegen Sevilla 2:0 gewonnen und dann auch im Rahmen der Meisterschaft einen 3:1-Sieg gegen Bologna geholt. Aber das war erst der zweite Sieg in dieser Saison der Serie A und deswegen befinden sie sich auf der 12. Tabellenposition. In der Fortsetzung der Meisterschaft müssen sie definitiv viel besser spielen, wenn sie die führenden Teams einholen möchten.

Unter diesen Gegnern ist auch ihr heutiger Rivale Inter. Dies hier ist also die ideale Gelegenheit für Juventus, im direkten Kampf die ganze Punkteausbeute zu holen und einen Rückstand von nur fünf Punkten zu haben. Darüber hinaus können sich die heutigen Gäste jetzt viel mehr auf die Meisterschaft konzentrieren, da sie im Rahmen der Champions League neben Sevilla auch Manchester City auswärts geschlagen haben. Jetzt warten zwei Duelle gegen M´gladbach auf sie. Was die K.o.-Phase angeht, sieht es für Juventus also ziemlich gut aus. Conte kann jetzt mit den verletzten Defensivspielern Lichtsteiner und Caceres sowie dem Mittelfeldspieler Pereyra nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus:  Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Cuadrado, Marchisio, Khedira, Pogba, Evra – Dybala, Morata

Inter Mailand – Juventus TIPP

Wir haben ja bereits oben angedeutet, dass Inter hier mit einem kompakten Abwehrspiel versuchen wird, das Spiel des Gegners zu verlangsamen. Juventus sollte auch nicht vorpreschen und deswegen ist ein torarmes Spiel zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei Unibet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€