Inter Mailand – Sampdoria 20.02.2016, Serie A

Inter Mailand – Sampdoria / Serie A – Im zweiten Samstagsduell der 26. Runde treffen zwei Teams aufeinander, die bis zum Saisonende ganz unterschiedliche Ziele verfolgen werden. Die Gastgeber befinden sich nämlich auf dem fünften Tabellenplatz und haben ganze 20 Punkte mehr als der 17-platzierte Sampdoria. Aber, in den letzten zwei gemeinsamen Duellen, die in Genua stattfanden, hat Sampdoria einen Sieg und ein Remis geholt, während die Nerazzurri davor zwei Heimsiege in Folge erzielt haben. Beginn: 20.02.2016 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Natürlich erwarten die heutigen Gastgeber, auch jetzt einen klaren Sieg gegen die Gäste aus Genua holen zu können, da diese ja auch viel schlechter spielen als in der letzten Saison. Deswegen befinden sie sich zurzeit auch nur einen Platz über der Abstiegszone. Inter dagegen hat nach einem tollen Start in letzter Zeit ziemlich nachgelassen und ist deswegen auf den fünften Tabellenplatz runtergerutscht. Die Mannschaft hat aber immer noch nur vier Punkte weniger als der drittplatzierte AC Florenz. Sie hat also immer noch Chancen auf die CL-Platzierung.

Aber dafür müssen die Nerazzurri unbedingt ihr Spiel verbessern. Sie haben nämlich in den letzten sieben Meisterschaftsrunden nur einen Sieg geholt, während sie dreimal bezwungen wurden. Darüber hinaus verloren sie das Hinspiel des Pokalhalbfinales auswärts bei Juventus 0:3 und werden diese Trophäe gewiss nicht gewinnen können. Trainer Mancini sollte sich also in der Saisonfortsetzung doch ganz auf die Meisterschaft fokussieren. Man sollte noch erwähnen, dass Verteidiger Telles sowie Mittelfeldspieler Medel und Kondogbia kartenbedingt nicht mitspielen können.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic  – D’Ambrosio, Murillo, Miranda, Nagatomo – Biabiany, Melo, Brozovic, Perisic – Icardi, Eder

Sampdoria

Die Gäste aus Genua stecken wie bereits gesagt in einer ziemlich schwierigen Lage. Sie sind nämlich nach der letzten Serie von fünf Niederlagen und zwei Remis ganz bis zur Abstiegszone runtergerutscht und haben nur drei Punkte mehr als der 18-platzierte Frosinone. In den letzten zwei Heimauftritten lieferten sie jedoch viel bessere Partien ab und konnten dabei gegen Turin sowie Atalanta jeweils einen Punkt erzielen, während sie in den zwei Auswärtsspielen davor bei Bologna und Roma knappe Niederlagen kassiert haben.

Das ist aber nur ein kleiner Trost für die Fans von Sampdoria, aber auch für Trainer Montella. Die Spieler von Sampdoria müssen unbedingt anfangen in der Fortsetzung besser zu spielen und zu gewinnen, denn ansonsten werden sie nach drei sehr guten Saisons in der ersten Liga wieder in die untere Liga absteigen. Es ist jedoch schwer zu erwarten, dass es gerade jetzt bei Inter besser laufen kann und die Gäste wären hier auch mit einem Punkt zufrieden. In den nächsten vier Runden stehen nämlich Duelle gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte auf dem Programm. Montella kann immer noch nicht mit den verletzten Defensivspielern de Silvestri und Diakite sowie Mittelfeldspieler Sala und Carbonera rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Viviano – Cassani, Ranocchia, Silvestre – Ivan, Soriano, Fernando, Correa, Dodo – Quagliarella, Muriel

Inter Mailand – Sampdoria TIPP

Auch wenn beide Teams in letzter Zeit sehr schlechte Partien liefern, sollte der fünftplatzierte Inter zu Hause gegen Sampdoria keine großen Probleme haben, besonders da die Gastgeber immer noch im Rennen auf die CL-Teilnahme sind.

Tipp: Sieg Inter

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€