Inter Mailand – SSC Neapel 16.04.2016, Serie A

Inter Mailand – SSC Neapel / Serie A – Am ersten Wochenendtag steht im Rahmen der 33. Runde der italienischen Serie A ein Spitzenspiel auf dem Programm. Es treffen nämlich der viertplatzierte Inter und der zweitplatzierte Neapel aufeinander. Neapel hat zurzeit auch große 12 Punkte Vorsprung. Beide Teams werden versuchen hier einen Sieg zu holen und damit den Anschluss an dem führenden Juventus sowie dem drittplatzierten Roma zu behalten. Sie hängen ja zurzeit jeweils sechs Punkte zurück. Es wird also ein richtig interessantes und attraktives Spiel in Mailand. Man sollte noch hier erwähnen, dass dies hier ihr drittes gemeinsames Duell in dieser Saison ist. Neapel hat zuerst das Meisterschaftsspiel zu Hause 2:1 gewonnen, während danach Inter im gleichen Stadion das Pokalspiel 2:0 gewinnen konnte. Beginn: 16.04.2016 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Die Nerazzurri haben damit ihre unangenehme Serie von ganzen vier Niederlagen und drei Remis in den Duellen mit Neapel beendet. In dieser Zeit wurden sie aber kein einziges Mal bezwungen und die Fans erwarten auch am Samstagabend ein positives Ergebnis. Die heutigen Gastgeber haben auch in der letzten Runde auswärts bei Frosinone einen wichtigen 1:0-Sieg geholt, womit sie den vorherigen Patzer zumindest teilweise wieder gut gemacht haben. Sie haben nämlich davor zu Hause gegen Turin 1:2 verloren.

Die Schützlinge von Trainer Mancini hatten davor eine Serie von drei Heimsiegen und einem Auswärtsremis in Folge. Das Remis holten sie gegen den direkten Rivalen auf den dritten Tabellenplatz, Roma. Da der Unterschied zwischen ihnen aber ganze sechs Punkte beträgt und wohl kaum zu erwarten ist, dass die Römer diesen Vorsprung versieben werden, werden wir Inter in der nächsten Saison wahrscheinlich in der Europaliga sehen. In diesem heutigen Duell gegen Neapel kommen Defensivspieler Mirando und Nagatomo wieder zurück, während auch der erholte Ljajic rechts außen agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – D’Ambrosio, Murillo, Miranda, Nagatomo – Brozovic, Medel – Ljajic, Palacio, Perisic – Icardi

SSC Neapel

Die heutigen Gäste haben den Kampf um den Scudetto immer noch nicht aufgegeben, und zwar auch wenn der führende Juventus ganze sechs Punkte Vorsprung hat. Die Neapolitaner werden den Titel auch in dieser Saison offensichtlich nicht gewinnen können und werden sich mit der direkten CL-Platzierung zufriedengeben müssen, und zwar wenn sie in den übrig gebliebenen sechs Runden den Vorsprung von sechs Toren auf den drittplatzierten Roma nicht versieben.

In der letzten Runde haben die Schützlinge von Trainer Sarri auswärts bei Udinese richtig gepatzt und 1:3 verloren, während sie am letzten Wochenende zu Hause gegen den letztplatzierten Verona 3:0 gewinnen konnten. Der beste Torschütze der Liga, Higuain ist übrigens kartenbedingt immer noch nicht dabei und seinen Platz wird wieder Gabbiadini einnehmen, während Innenverteidiger Koulibaly nach abgelaufener Strafe wieder zurück im Team ist.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Hysaj, Albiol, Koulibaly, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – Callejon, Gabbiadini, Insigne

Inter Mailand – SSC Neapel TIPP

Da beide Teams versuchen immer noch den führenden Juventus und den drittplatzierten Roma aufzuholen, ist jetzt ein offensives Spiel von der ersten Minute an zu erwarten. Demensprechend sollte es auch Tore auf beiden Seiten geben.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei netbet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€