Inter Mailand – SSC Neapel 19.10.2014

Inter Mailand – SSC Neapel – Im letzten Sonntagsduell der siebten Runde haben wir ein Duell zwischen zwei großen Rivalen. Die Teams sind zurzeit ganz unterschiedlich gelaunt. Inter hat nämlich zwei Niederlagen in Folge kassiert und befindet sich auf dem 10. Tabellenplatz, während Neapel nach zwei Siegen in Folge auf die siebte Position geklettert ist und jetzt zwei Punkte mehr als der heutige Rivale hat. Das gemeinsame Duell letztes Jahr in Mailand endete ohne Treffer, während es in Neapel 4:2 für den Gastgeber war. Beginn: 19.10.2014 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Die heutigen Gastgeber werden jetzt natürlich alles tun um diesem großen Rivalen aus dem Süden Italiens eine schwere Niederlage zuzufügen, während sie sich auch bei den eigenen Fans für die zwei Niederlagen in der Serie A so schnell wie möglich entschuldigen müssen. Die Schützlinge von Trainer Mazzari haben nämlich einen sehr guten Saisonstart abgelegt und dabei acht Punkte in vier Runden erzielt. In der Fortsetzung der Serie A ging es aber bergab und sie verloren zuerst zuhause gegen Cagliari 1:4 und dann auch auswärts bei Florenz 0:3.

Das einzige Positive aus dieser Zeit ist der EL-Auftritt, wo sie in der zweiten Runde der Gruppenphase zuhause gegen Qarabag 2:0 gewonnen haben. Da sie davor auch einen Auswärtssieg gegen Dnipro geholt haben, sind die heutigen Gastgeber bereits jetzt die Hauptfavoriten auf die nächste Wettbewerbsphase. Aber sie sind zurzeit viel mehr an der Nationalmeisterschaft interessiert. Mazzari hat deswegen für dieses Duell gegen Neapel eine offensive Startelf angekündigt. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Campagnaro, Verteidiger Jonathan und D´Ambrosio sowie Stürmer Osvaldo.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanovic – Ranocchia, Vidic, Juan – Nagatomo, Hernanes, Medel, Kovacic, Dodo – Icardi, Palacio

SSC Neapel

Im Unterschied zu Inter hat Neapel die Saison katastrophal gestartet. Zuerst wurde die Mannschaft nämlich im Rahmen der CL-Playoffs von Athletic Bilbao eliminiert und danach haben die Neapolitaner auch in den ersten vier Runden der Serie A nur vier Punkte erzielt. In der Zwischenzeit haben sie nur in der EL-Gruppenphase gegen Sparta aus Prag und Slovan aus Bratislava Siege geholt. Trotz der vielen Beschwerden der Fans, konnte Trainer Benitez durch diese Siege auch weiterhin auf der Bank von Neapel bleiben. Danach hat er aber auch noch zwei Meisterschaftssiege in Folge gegen Sassuolo und Torino geholt und dadurch seine Trainerposition gesichert.

Die Auftritte von Neapel sind aber immer noch nicht besonders gut und entsprechen nicht der Qualität dieser Mannschaft. Dabei meinen wir vor allem die tollen Offensivspieler, die von Higuain angeführt werden. Aus diesem Grund erwarten wir auch, dass die heutigen Gäste in diesem Duell gegen Inter etwas offensiver als sonst agieren. Nicht dabei sind immer noch nur die verletzten Mittelfeldspieler Gargano und Jorginho.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Rafael – Maggio, Albiol, Koulibaly, Zuniga – David Lopez, Inler – Callejon, Hamsik, Insigne – Higuain

Inter Mailand – SSC Neapel TIPP

Auch wenn die Neapolitaner gut gelaunt nach Mailand anreisen werden, glauben wir, dass sie am Ende auch mit einem Punkt zufrieden wären. Inter dagegen braucht unbedingt ein positives Ergebnis.

Tipp: Asian Handicap 0 Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Gerade diese risikoreiche Spielherangehensweise von Inter sollte zu einem offenen Spiel führen und deswegen erwarten wir auch viele Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!