Inter Mailand – Udinese 07.12.2014, Serie A

Inter Mailand – Udinese / Serie A – Das letzte Sonntagsduell im Rahmen der 14. Runde der italienischen Serie A werden zwei alten Rivalen Inter und Udinese bestreiten. Die beiden Mannschaften stecken in letzter Zeit in einer tiefen Ergebniskrise und daher ist es nicht überraschend, dass Inter vor diesem Duell den 11. Tabellenplatz besetzt, während Udinese mit einem Punkt mehr auf dem Konto auf Platz neun ist. In der vergangenen Saison hatte Inter mehr Erfolg in den direkten Duellen gegen Udinese und hat ein Heimremis sowie ein Auswärtssieg verbucht, während Udinese einen 1:0-Heimsieg im italienischen Pokal holte. Beginn: 07.12.2014 – 20:45 MEZ

Inter Mailand

Gerade diese letztjährige Ergebnisse werden ein zusätzliches Motiv für die Mailänder darstellen, um am Sonntagabend zum Heimtriumph über Udinese zu kommen, zumal sie auf diese Weise Udinese nach langer Zeit in der Tabelle überholen würden. Darüber hinaus würden sie sich der internationalen Tabellenplätzen nähern, da sie zu diesem Zeitpunkt sechs Punkte Rückstand auf den dritten Neapel haben, was auf jeden Fall aufholbar ist.

Vor zwei Runden gab es bei Inter einen Trainerwechsel und statt Mazzari wurde jetzt der jüngere Mancini verpflichtet. Unter seiner Führung wurde Inter vor nicht so langer Zeit zweimal italienischer Meister. In den letzten zwei Runden hatte Inter einen schwierigen  Spielprogramm und so haben sie auswärts gegen den Stadtrivalen AC Mailand ein Remis eingefahren, während sie im Olimpico Stadion von AS Rom bezwungen wurden. Im Rahmen der Europaliga holten sie einen 2:1-Heimtriumph über Dnipro und haben sich somit den ersten Gruppenplatz definitiv gesichert. Ausfallen werden nur die verletzten Verteidiger Jonathan und Mittelfeldspieler Hernanes.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Nagatomo, Ranocchia, Juan, Dodo – Guarin, Medel, Kuzmanović – Kovačić – Palacio, Osvaldo

Udinese

Genau wie Inter steckt auch Udinese nach dem sehr guten Saisonauftakt in letzter Zeit in einer Ergebniskrise und dieses Duell im Giuseppe Meazzi Stadion werden die Mailänder nach einer Serie von drei Niederlagen und zwei Remis antreten, was dazu führte, dass sie auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht sind. In den letzten fünf Runden haben sie sogar 11 Gegentore kassiert, sodass wir vom Trainer Stamaccioni am Sonntag bestimmte Änderungen in der Abwehr erwarten.

Diese schlechte Ergebnisse in der Meisterschaft wurden einigermaßen durch die Platzierung ins Achtelfinale des italienischen Pokals kompensiert und zwar nach dem sie in der vergangenen Woche in der Verlängerung einen 4:2-Heimsieg gegen Cesena holten. In diesem Spiel wurden viele Stammspieler von Udinese geschont, aber jetzt werden sie auf jeden Fall mit stärkster Besatzung auflaufen. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Gabriel Silva und Stürmer Muriel, während Verteidiger Domizzi gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Karnezis – Widmer, Heurtaux, Danilo, Piris – Allan, Guilherme, Badu – Kone, Thereau – Di Natale

Inter Mailand – Udinese TIPP

Nach zwei sehr schwierigen Spielen gegen AC Mailand und AS Rom, erwarten wir von den Mailändern endlich ein gutes Ergebnis unter Führung des neuen Trainers Mancini, sodass wir am Samstagabend einen Dreier der Mailänder und deren Durchbruch in die obere Tabellenhälfte erwarten.

Tipp: Asian Handicap -1 Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€