Juventus – AC Mailand 06.10.2013

Juventus – AC Mailand – Am zweiten Wochenendtag haben wir zwei Spitzenspiele im Rahmen der italienischen Serie A. in einem dieser Duelle treffen die beiden Erzrivalen Juventus und AC Mailand aufeinander, die übrigens in die neue Saison völlig unterschiedlich gestartet sind. Der aktuelle Meister aus Turin befindet sich nämlich auf dem dritten Tabellenplatz und zwar mit gerade mal zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Rom. AC Mailand dagegen ist Tabellenneunter und hat sogar acht Punkte weniger als Juventus. Was ihre direkten Duelle der letzten Saison angeht, haben beide Teams jeweils zuhause gewonnen, während Juventus im Pokal besser gewesen ist. Beginn: 06.10.2013 – 20:45 MEZ

Juventus

Juventus ist ja bekannter Weise in den letzten zwei Saisons der unantastbare Herrscher des italienischen Fußballs und hofft dementsprechend auch dieses Mal auf den ersten Platz, da die Bianconeri ja auch die teuerste und beste Mannschaft der Liga haben. Diese Herrschaft haben sie in den ersten sechs Runden auch bestätigt, in denen sie sogar fünf Siege geholt haben, während sie nur auswärts bei Inter unentschieden gespielt haben. Hier sollte man auf jeden Fall erwähnen, dass sie auch am Saisonanfang im Rahmen des italienischen Superpokals 4:0 gegen Lazio gewonnen haben. Gepatzt haben sie bis jetzt nur im Rahmen der Champions League, wo sie in den zwei abgelegten Runden auswärts bei Kopenhagen und zuhause gegen Galatasaray unentschieden gespielt haben. Gerade deswegen sollte man jetzt erwarten, dass sie diesen Eindruck mit einer guten Meisterschaftspartie verbessern und das Auswärtsspiel bei einem der größten Rivalen, Mailand wird sicherlich sehr motivierend sein. Was den Spielerkader angeht, sind seit längerem Verteidiger Caceres und Mittelfeldspieler Pepe verletzungsbedingt nicht dabei, während sich nach dem Spiel gegen Galatasaray auch Verteidiger Lichtsteiner und Stürmer Vucinic dieser Liste dazugesellt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Isla, Vidal, Pirlo, Marchisio, Asamoah – Tevez, Llorente

AC Mailand

Im Unterschied zu Juventus, spielt Mailand ziemlich unbeständig besonders in der Serie A, wo in sechs abgelegten Runden nur acht Punkte erzielt wurden. Die Mailänder sind nämlich besonders auswärts schlecht, wo sie gegen Torino und Bologna unentschieden gespielt haben, während der Aufsteiger Verona in der ersten Runde 2:1 gewonnen hat. Darüber hinaus wurden sie zuhause gegen den großen Rivalen Neapel bezwungen, während sie in den übrigen zwei Heimspielen gegen Cagliari und Sampdoria gewonnen haben. Anderseits liefern sie im Rahmen der Champions League viel bessere Partien. Sie haben in der CL-Relegation den niederländischen PSV eliminiert und dann haben sie in der Gruppenphase gegen den schottischen Celtic zuhause 2:0 gewonnen sowie auswärts bei Ajax 1:1 gespielt. Man sollte aber auch berücksichtigen, dass sie in letzter Zeit viele Probleme mit dem Spielerkader haben. Auch dieses Spitzenspiel gegen Juventus werden verletzungsbedingt Defensivspieler Bonera, Silvestre und De Sciglio, Mittelfeldspieler Kaka und Birsa sowie Stürmer El Shaaraway und Pazzini verpassen, während Stürmer Balotteli kartenbedingt nicht spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand:  Abbiati – Abate, Zapata, Mexes, Constant – Poli, de Jong, Muntari – Montolivo – Robinho, Matri

Juventus – AC Mailand TIPP

Auch wenn es ein großes italienisches Spitzenspiel ist und die Mailänder ihre Spielform in den letzten Spielen ein wenig verbessert haben, sehen wir Juventus weiterhin in der absoluten Favoritenrolle und denken, dass die Gastgeber problemlos die ganze Punkteausbeute holen werden.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!