Juventus – AC Mailand 21.11.2015, Serie A

Juventus – AC Mailand / Serie A – Gleich am Anfang der 13. Runde der italienischen Serie A steht ein großes Spitzenspiel auf dem Programm. Es treffen nämlich zwei starke Teams aufeinander, und zwar Juventus und Mailand. Sie haben die aktuelle Saison zwar etwas schlechter gestartet und waren eine Zeit lang sogar in der unteren Tabellenhälfte, aber nachdem sie mehrere gute Ergebnisse in Folge erzielen konnten, sind die aktuellen Champions auf die siebte und die Mailänder auf die sechste Tabellenposition raufgeklettert. Die Mailänder haben zurzeit auch zwei Punkte mehr. Die alte Dame war in den letzten gemeinsamen Duellen ziemlich dominant und tritt auch dieses heutige Spitzenspiel nach sechs Siegen in Folge gegen Mailand an. Beginn: 21.11.2015 – 20:45 MEZ

Juventus

Natürlich erwarten die heutigen Gastgeber also jetzt wieder, die ganze Punkteausbeute holen zu können, besonders da sie dadurch Mailand an der Tabelle überholen würden, während sie gleichzeitig auch im Rennen um die Spitze der Serie A wären. Nachdem sie die Saison sehr schlecht gestartet haben, haben die aktuellen italienischen Fußballmeister in den letzten vier Runden drei Siege geholt, während sie nur auswärts bei Sassuolo 0:1 bezwungen wurden. Das war aber auch vor drei Runden. Sie kamen danach aber sehr schnell wieder zurück ins Spiel und haben zuerst den Stadtrivalen Turin zu Hause 2:1 geschlagen und dann in der letzten Runde auch Empoli auswärts 3:1.

Jetzt werden die Spieler von Juventus sicher sehr selbstsicher antreten, besonders da sie auch im Rahmen der Champions League zurzeit sehr gut stehen. Sie sind nämlich zwei Runden vor dem Ende der Gruppenphase auf dem zweiten Tabellenplatz und haben ganze fünf Punkte mehr als das drittplatzierte Sevilla. Trainer Allegri hat auch keine großen Probleme mehr mit dem Spielerkader und am Samstag werden nur die verletzten Mittelfeldspieler Padoin, Pereyra und Asamoah fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Evra – Khedira, Marchisio, Pogba – Cuadrado, Dybala, Morata

AC Mailand

Die Gäste aus Mailand weisen zurzeit auch eine viel bessere Spielform vor als am Anfang der Saison. Sie hatten aber in der letzten Runde auch einen Patzer, und zwar zu Hause gegen Atalanta, als sie nur 0:0 gespielt haben. Davor hatten die Schützlinge von Trainer Mihajlovic auch eine Serie von drei Siegen in Folge und dadurch sind sie also im Rahmen der Meisterschaft bereits seit fünf Runden unbesiegt. Das ist auch der Grund, warum sie auf der sehr guten sechsten Tabellenposition sind.

Die Fans möchten aber sicher noch bessere Ergebnisse sehen, besonders da im Sommer wirklich viele gute Verstärkungen dazu geholt wurden und man auch vom ehrgeizigen Trainer Mihajlovic viel erwartet. Er stand aber auch kurz vor der Kündigung, konnte sich aber durch die erwähnte Serie von drei Siegen wieder retten. Jetzt steht er aber wieder vor einer wirklich schweren Herausforderung und es wird somit sehr interessant sein zu sehen, welche Spieltaktik er jetzt im Olympiastadion anwenden wird. Man sollte noch erwähnen, dass am Samstag die verletzten Torwart Diego Lopez, Mittelfeldspieler Bertolacci sowie Stürmer Balotelli und Menez nicht dabei sein werden, während die erholten Defensivspieler Abate und Alex wieder zurückkommen.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand:  Donnarumma – Abate, Alex, Romagnoli, Antonelli – Poli, Montolivo, Kucka – Cerci, Bacca, Bonaventura

Juventus – AC Mailand TIPP

Obwohl in den gemeinsamen Duellen dieser zwei Fußballriesen immer alles möglich ist, sollte man jetzt doch berücksichtigen, dass Juventus in letzter Zeit gegen Mailand immer wieder gewonnen hat. Deswegen erwarten wir auch jetzt ein ähnliches Szenario, besonders da die alte Dame damit definitiv wieder im Rennen auf die Tabellenspitze der Serie A wäre.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betway (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€