Juventus – AS Rom, 29.09.12 – Serie A

An diesem Wochenende wird die sechste Runde der italienischen Serie A gespielt und bereits am Samstag haben wir ein großes Derby auf dem Programm. Es treffen nämlich der aktuelle Meister Juventus und sein Erzrivale AS Rom aufeinander. Die Turiner befinden sich zurzeit auf dem ersten Tabellenplatz, während die Römer mit fünf Punkten weniger auf dem Konto den sechsten Platz belegen. In der vergangenen Saison hat Juventus sowohl in der Meisterschaft als auch im Cup überzeugende Heimsiege gegen AS Rom gefeiert, während ihr direktes Duell in der italienischen Hauptstadt mit einem 1:1-Remis endete. Beginn: 29.09.2012 – 20:45

Diese letzte Angabe zeigt uns sehr gut, wie eigentlich überzeugend die „Alte Dame“ im eigenen Stadion spielt und dies haben sie zu Beginn dieser Saison sehr gut bestätigt, als sie in der Meisterschaft jeweils 2:0-Siege über Chievo und Parma gefeiert haben. In der Ferne haben sie eine Begegnung mehr gespielt und dabei insgesamt sieben Punkte geholt, sodass sie immer noch ungeschlagen sind. Natürlich gewinnen diese Ergebnisse noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass sie in die neue Saison ohne den Trainer Conte und seinen Assistenten Allesio, die wegen Spielmanipulationsverdachts mit einer 10-monatigen Sperre bestraft sind, starteten, sodass sie vom zweiten Assistenten Carrera geleitet werden. Es ist aber allen klar, dass er nur die Anweisungen seines Mentors befolgt, sodass Juventus weiterhin in der 3-5-2-Formation spielt. Die Schlüsselrolle spielt die standfeste Abwehr sowie das äußerst bewegliche Mittelfeld, was dazu beigetragen hat, dass sie in fünf gespielten Runden 11 Tore erzielten und dabei nur zwei Gegentore kassieren. Allerdings waren ihre restlichen zwei Duelle aus dieser Saison viel effizienter und zwar im italienischen Supercup, wo sie einen 4:2-Sieg gegen Neapel gefeiert und somit bereits eine Trophäe gewonnen haben, während sie in der ersten Runde der CL gegen den aktuellen Europameister Chelsea ungeschlagen blieben, in dem sie ein 2:2 gespielt haben. In dieser Begegnung werden die verletzten Mittelfeldspieler Pepe und Padoin ausfallen, während der schwache Abwehrspieler Bonucci fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Barzagli, Lucio, Chiellini – Lichtsteiner, Vidal, Pirlo, Marchisio, Asamoah – Giovinco, Vučinić

Die Römer spielen zu Beginn dieser Saison genau wie im letzten Jahr sehr wechselhaft, sodass der sechste Tabellenplatz eine recht  gute Platzierung ist. Sie haben nämlich in der ersten Runde Catania erlaubt Punkte aus dem Olympiastadion mitzunehmen und dann im Spiel gegen Bologna war es noch schlimmer, da sie 2:3 bezwungen wurden. Anderseits haben sie in der zweiten Runde die ganze Punkteausbeute geholt und zwar auswärts beim großen Inter. Am letzten Wochenende haben sie wieder drei Punkte geholt. Die Begegnung gegen Cagliari wurde wegen Unregelmäßigkeiten seitens von Cagliari abgesagt. Der italienische Fußballverband hat dann am grünen Tisch diese Partie als einen 3:0-Sieg der Römer gewertet. Im Duell gegen Sampdoria vor vier Tagen hat man erwarten, dass sie zur vollen Punkteausbeute kommen, aber die Schützlinge des Trainers Zeman haben viele Schwächen gezeigt, vor allem in der Offensive, sodass sie trotzt der Tatsache, dass sie einen Spieler mehr auf dem Platz hatten, nur ein 1:1-Remis gespielt haben. Allerdings müssen wir dazu sagen, dass sie auf viele verletzten Spieler verzichten mussten. In dieser Begegnung mit Juventus sollen die Mittelfeldspieler De Rossi und Bradley und der Stürmer Osvaldo ins Team zurückkehren, während der verletzte Torwart Lobont, der Verteidiger Dodo und der Mittelfeldspieler Pjanic ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Stekelenburg – Piris, Burdisso, Castan, Balzaretti – Bradley, De Rossi, Florenzi – Lamela, Osvaldo, Totti

Da die Turiner auch in dieser Saison brillante Partien abliefern, sowohl in der Serie A als auch in der Champions League, glauben wir, dass sie in diesem Derby gegen den Erzrivalen aus Rom ihr Bestes geben werden. In diesem Fall hätte der Gegner aus Rom eine sehr kleine Chance, eine Niederlage abzuwenden, zumal das Duell in Turin stattfindet.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351306 ” title=”Statistiken Juventus – AS Rom “]