Juventus – Hellas Verona 15.01.2015, Coppa Italia

Juventus – Hellas Verona / Coppa Italia – Am Donnerstag steht ein weiteres Achtelfinalspiel des italienischen Pokalwettbewerbs auf dem Programm. Juventus ist zurzeit Tabellenführer der Serie A und in diesem Duell auch der absolute Favorit auf das Weiterkommen. Auf der anderen Seite sind die Gäste aus Verona, die sich nach 18 Runden auf dem 13. Platz befinden und 22 Punkte weniger als Juventus haben. Diese zwei Teams werden am bevorstehenden Wochenende im Rahmen der Meisterschaft wieder aufeinandertreffen. In den letzten acht gemeinsamen Duellen hat Juventus sechs Siege und zwei Remis geholt. Beginn: 15.01.2015 – 21:00 MEZ

Juventus

Aus diesem Grund erwarten die heutigen Gastgeber auch jetzt einen klaren Triumph gegen Verona und zwar auch wenn Trainer Allegri wahrscheinlich seine Ersatzmannschaft rausschicken wird. Sie haben am letzten Wochenende übrigens das schwere Auswärtsspiel bei Neapel 3:1 gewonnen, während Roma gleichzeitig im Stadtderby gegen Lazio nur 2:2 gespielt hat. Jetzt beträgt der Unterschied zwischen diesen zwei Teams drei Punkte.

Die Schützlinge von Trainer Allegri sind vor kurzem im Rahmen des italienischen Superpokals auf neutralem Terrain in Katar von Neapel bezwungen worden. Damit ist diese Trophäe weg. Aber jetzt geht es für Juventus wieder bergauf und die Spieler werden in der Saisonfortsetzung noch selbstbewusster und mit dem Wunsch antreten, in allen drei Wettbewerben so weit wie möglich zu kommen. In diesem heutigen Spiel gegen Verona werden nur die verletzten Innenverteidiger Barzagli sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Storari – Padoin, Marrone, Ogbonna, Caceres – Pepe, Pereyra, Mattiello – Giovinco – Morata, Coman

Hellas Verona

Die heutigen Gäste wissen, dass sie in diesem Duell gegen Juventus ihre beste Partie in dieser Saison liefern müssen. Trainer Mandorlini wird die Startelf auch etwas verändern, vor allem da der Kampf um den Klassenerhalt in der Serie A für Verona viel wichtiger ist. Die Mannschaft hat zurzeit nur sechs Punkte mehr als die Abstiegskandidaten und zwar das auch nur wegen eines besseren Programms in den letzten zwei Runden.

Die Spieler von Verona haben nämlich zuerst in der vorletzten Runde auswärts bei Empoli ein torloses Spiel abgelegt und dann am letzten Wochenende haben sie einen 3:1-Heimsieg gegen den letztplatzierten Parma geholt. Aus diesem Grund erwarten wird jetzt, dass Mandorlini seine entscheidenden Spieler ausruhen lassen wird. Mittelfeldspieler Ionito, Obbadi und Christodoulopoulos sowie Stürmer Gomez und Jankovic sind ja auch sowieso verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Verona: Rafael – Sorensen, Moras, Marques, Brivio – Valoti, Campanharo, Hallfredsson, Luna – Saviola, Nene

Juventus – Hellas Verona TIPP

Sowohl Juventus als auch Verona werden hier wahrscheinlich mit einer Ersatzmannschaft antreten und somit steht der große Qualitätsunterschied zu Gunsten des aktuellen italienischen Fußballmeisters. Dementsprechend erwarten wir einen Heimsieg und die Viertelfinalplatzierung von Juventus.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€