Juventus – Inter Mailand 06.01.2015, Serie A

Juventus – Inter Mailand / Serie A – Zum Abschluss der 17. Runde der italienischen Serie A haben wir ein Duell zweier Erzrivalen aus Turin und Mailand auf dem Programm, wobei Juventus in letzter Zeit viel bessere Partien abliefert und derzeit den ersten Tabellenplatz besetzt, mit sogar 18 Punkten Vorsprung auf den 11-platzierten Inter. Das letztjährige Duell dieser Mannschaften im Turiner Olimpico Stadion endete mit einem 3:1-Sieg von Juventus, während im Giuseppe Meazzi Stadion ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 06.01.2015 – 21:00 MEZ

Juventus

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber einen sicheren Triumph über den Erzrivalen aus Mailand, zumal sie sich auf diese Weise auf dem ersten Platz zusätzlich festigen würden. Ihr erster und einziger Verfolger AS Rom hat derzeit drei Punkte Rückstand. Dieser Vorsprung von Juventus ist erst nach zwei letzten Spieltagen gestiegen, weil Juventus nach zwei Remis in Folge im Auswärtsspiel gegen Cagliari 3:1 feierte, während die Römer zuhause ein Remis gegen AC Mailand gespielt haben.

Auf der anderen Seite ist Juventus nach diesem Ligaspiel ohne die Trophäe im italienischen Superpokal geblieben, weil er im großen Finale, das auf dem neutralen Boden in Katar stattfand, von Neapel bezwungen wurde und zwar erst nach dem Elfmeterschießen. Nun sind ihre Gedanken auf die Serie A gerichtet und dieses Duell gegen Inter. Trainer Allegri hat angekündigt, dass er mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Berzagli sowie Mittelfeldspieler Asamoah und Romulo.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra – Marchisio, Pirlo, Pogba – Vidal – Llorente, Tevez

Inter Mailand

Die Gäste aus Mailand spielen in dieser Saison sehr unbeständig und unter den Erwartungen und daher überrascht es nicht, dass sie vor zwei Monaten anstelle von Mazzari den ehemaligen Trainer Mancini wieder verpflichtet haben. Nach der Ankunft im Giuseppe Meazzi Stadion musste er sich mit den zahlreichen Problemen auseinandersetzen und nach drei gespielten Runden verbuchte er nur ein Remis und zwei Niederlagen. Nur in der Europaliga waren sie auf der Höhe und sicherten sich problemlos den ersten Gruppenplatz und den Einzug in die nächste Runde.

Am vorletzten Spieltag kamen sie zum ersten Sieg unter Leitung von Mancini. Im Auswärtsspiel gegen Chievo haben sie nämlich mit 2:0 gefeiert. Danach haben sie ein 2:2-Heimremis gegen Lazio eingefahren. Auf diese Weise ist ihr Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze auf sechs Punkte gestiegen und nun steht ihnen ein Auswärtsspiel gegen den aktuellen Meister bevor, sodass Manicini eine schwere Aufgabe haben wird, seine Mannschaft vor diesem Derby im Norden Italiens gut vorzubereiten. Ausfallen wird der verletzte rechte Verteidiger Jonathan, während der linke Verteidiger Nagatomo mit seiner Nationalmannschaft beim Asienpokal unterwegs ist.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – D’Ambrosio, Ranocchia, Juan, Dodo – Guarin, Medel, Kuzmanović – Kovačić –Icardi, Palacio

Juventus – Inter Mailand TIPP

Duelle dieser Teams waren immer sehr ungewiss und attraktiv, aber da die Mailänder in den letzten zwei Saisons unter den Erwartungen spielen,  ist es klar, dass sie in diesem Auswärtsspiel gegen den dreifachen Meister Italiens nicht viel erwarten können.

Tipp: Asian Handicap -1 Juventus

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€